Hauptinhalt

Über 250 Einreichungen für den eku-Preis 2021

27.07.2021, 16:04 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Zum Ablauf des Bewerbungszeitraums am 23.07. sind insgesamt 256 Einreichungen für den »eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen 2021« eingegangen. In der Kategorie »eku idee« wurden 193 Bewerbungen eingereicht, auf die Kategorie »eku erfolg« entfallen 63 Einsendungen. In beiden Kategorien gab es besonders viele Bewerbungen von zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren (Vereine, Initiativen, Bildungseinrichtungen, Einzelpersonen) sowie von Unternehmen.

Sachsens Umwelt- und Landwirtschaftsstaatssekretärin Gisela Reetz: »Nach dem erfolgreichen ersten eku-Jahrgang 2020 freuen wir uns sehr über die erneut hohe Resonanz. Die zahlreichen Ideen und Projekte für mehr Ressourcen- und Klimaschutz sowie ökologisch nachhaltiges Wirtschaften beweisen, wie sehr sich Menschen in Sachsen engagieren. Viele Beiträge haben mit Maßnahmen zum Waldumbau sowie zur besseren Vermarktung regionaler Lebensmittel zwei wesentliche Aufgaben des Ministeriums zum Ziel. Das zeigt die große Bedeutung dieser Themen für viele Akteure vor Ort.«

Mit dem Preis will das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) lokales und regionales Engagement für den Erhalt biologischer Vielfalt, für Ressourcenschonung, regionale Wertschöpfung, Gewässerbelebung, Energieeffizienz, Klimaschutz und Anpassung an die Folgen des Klimawandels anerkennen, fördern und sichtbar machen sowie Akteurinnen und Akteure zusammenbringen.

In der Kategorie »eku idee« konnten Projektideen eingereicht werden. Mit der neuen Kategorie »eku erfolg« für abgeschlossene Projekte wird der »Sächsische Umweltpreis« unter dem Dach des »eku« fortgeführt.

Nach Entscheidung über die Vergabe durch ein Fachgremium sollen die Preisgelder noch in diesem Jahr ausgezahlt werden.

Weitere Informationen zum eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen sind zu finden unter www.eku.sachsen.de.


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft

Pressesprecher Robert Schimke

Telefon: +49 351 564 20040

Telefax: +49 351 564 20065

E-Mail: robert.schimke@smul.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang