Hauptinhalt

Fortführung der Gründerförderung InnoStartBonus: Dritter Förderaufruf planmäßig gestartet

19.03.2020, 15:45 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

/
                     
InnoStartBonus-Call-3

Der Freistaat Sachsen will seine innovative Gründerszene weiter beleben. Dafür wurde vor einem Jahr das neue Förderprogramm InnoStartBonus aufgelegt. Im Ergebnis der ersten beiden Förderaufrufe wurden aus insgesamt 76 eingereichten innovativen Gründungskonzepten 36 durch das Expertengremium ausgewählt und durch die Sächsische Aufbaubank- Förderbank bewilligt.

Nachdem dem erfolgreichen Start dieser beiden Förderperioden InnoStartBonus folgt heute, dem 19. März 2020, wie geplant der dritte Förderaufruf des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Gründungsinteressierte mit einer innovativen Geschäftsidee haben nun die Möglichkeit, bis zum Bewerbungsschluss am 10. Mai 2020, ihr Ideenpapier unter futureSAX.de/InnoStartBonus einzureichen.

Dem Ende des Bewerbungszeitraums schließt sich die Bewertungsphase an, in welcher das vom Ministerium berufene Expertengremium die eingereichten Konzepte bewertet. Nach einer Vorauswahl der besten Geschäftsideen haben dann die ausgewählten potenziellen Gründerinnen und Gründer die Möglichkeit, ihre Ideen im Rahmen eines Pitches am 29. bzw. 30. Juni 2020 zu präsentieren und sich den Fragen des Gremiums zu stellen. Im Ergebnis wird das Votum zur Förderwürdigkeit vergeben, mit welchem die Ideengeber schließlich ihren formalen Antrag bei der SAB einreichen können. Mit dem geplanten Förderbeginn im August 2020 beabsichtigt der Freistaat Sachsen die dann ausgewählten Gründerinnen und Gründer in Höhe von jeweils 1.000 Euro pro Monat zzgl. einem monatlichen Kinderbonus in Höhe von 100 Euro pro unterhaltspflichtigem Kind über einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten zu fördern. futureSAX begleitet dabei die Gründungsinteressierten im Bewerbungs- und Förderzeitraum individuell.

Für alle Fragen zur Gründungsförderung InnoStartBonus und der Bewerbung steht der Projektmanager für das Modellprojekt InnoStartBonus Heinz Truckenbrodt gerne zur Verfügung.
Telefon: +49 351 79 99 79 78
E-Mail: heinz.truckenbrodt@futuresax.de

Mit der InnoStart-Roadshow direkt vor Ort

Im Bewerbungszeitraum tourt futureSAX wieder mit der InnoStart Roadshow durch Sachsen, um in allen Regionen des Freistaates den InnoStartBonus vorzustellen und offene Fragen zur Gründungsförderung zu beantworten. Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage wird derzeit geprüft, inwieweit einige der Termine online stattfinden können. Eine Übersicht der geplanten Stopps der InnoStart Roadshow finden Sie auf www.futureSAX.de/events.

Über futureSAX:
futureSAX ist der zentrale Ansprechpartner im sächsischen Gründer- und Innovationsökosystem, mit dem Ziel die Innovationsakteure und das Innovationsland sichtbar zu machen. Durch vielfältige Maßnahmen setzt futureSAX Wachstumsimpulse für zukunftsfähige Innovationen, vernetzt branchenübergreifend Innovatoren aus Wirtschaft und Wissenschaft und erhöht die Effizienz von Innovationsprozessen. Die futureSAX-Innovationskonferenz ist ein jährliches Highlight und der Treffpunkt aller Akteure und Innovationsinteressierten des Freistaates.


Kontakt

futureSAX – die Innovationsplattform des Freistaates Sachsen

Ansprechpartner Tom Schneider

Telefon: +49 351 7999 7977

Telefax: +49 351 7999 7980

E-Mail: presse@futureSAX.de

zurück zum Seitenanfang