Hauptinhalt

Gehölzpflege an der Polenz in Polenz - Überalterte Bäume werden ersetzt

25.11.2019, 10:15 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Die Landestalsperrenverwaltung Sachsen hat heute (Montag, 11. November 2019) an der Polenz im gleichnamigen Ortsteil in Neustadt in Sachsen (Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) mit Baumfällarbeiten begonnen. Bis voraussichtlich Mitte Dezember entfernt die Flussmeisterei Gottleuba 17 Eschen, Erlen, Linden und Weiden. Die Bäume sind aufgrund von Überalterung und Krankheit windbruchgefährdet und nicht mehr standsicher. Sie werden im nächsten Jahr durch neue Pflanzen ersetzt. An weiteren 13 Gehölzen werden Pflegemaßnahmen durchgeführt.

Die betroffenen Bäume stehen auf mehreren Flurstücken der Landestalsperrenverwaltung. Durch das Entfernen der geschädigten Bäume erfüllt die Landestalsperrenverwaltung ihre Verkehrssicherungspflicht als Grundstückseigentümer. Die Fällungen sind von der zuständigen Naturschutzbehörde genehmigt.


Kontakt

Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Pressesprecherin Katrin Schöne

Telefon: +49 3501 796 378

Telefax: +49 3501 796 116

E-Mail: presse@ltv.sachsen.de

Themen

zurück zum Seitenanfang