Hauptinhalt

Talsperre Bautzen: Kleiner Damm nach Ostern gesperrt

18.04.2019, 14:39 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Austausch Zaun und Toranlage

Nach Ostern ist der Kleine Damm an der Talsperre Bautzen gesperrt. Zwischen dem 23. April und dem 25. Mai 2019 wird dort der Zaun ausgetauscht und eine neue Toranlage installiert.

Der Kleine Damm an der Talsperre Bautzen ist normalerweise für die Öffentlichkeit zugänglich. Von April bis September sind die Öffnungszeiten 8 bis 20 Uhr. Auf dem Damm befinden sich Informationstafeln zur Talsperre selbst sowie zur Natur und Landschaft der Region.

Die Talsperre Bautzen liegt sieben Kilometer nördlich von Bautzen und ist ein beliebtes Ziel für Ausflügler. Die Talsperre ist eingebettet in das Landschaftsschutzgebiet Spreeniederungen am Rande der Oberlausitz. Auch das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und das wachsende Lausitzer Seenland sind von hier einfach zu erreichen.

Seit 2011 gibt es einen 20 Kilometer langen Wander- und Radrundweg um die Talsperre. In der Nähe gibt es außerdem noch viele andere Wege – wie den Spreeradweg, den Seeadlerradweg oder den Radweg Sorbische Impressionen.


Kontakt

Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Pressesprecherin Katrin Schöne

Telefon: +49 3501 796 378

Telefax: +49 3501 796 116

E-Mail: presse@ltv.sachsen.de

Themen

zurück zum Seitenanfang