Hauptinhalt

Baumfällarbeiten in Riesa

18.02.2019, 11:28 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Uferbepflanzung wird umgestaltet

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen fällt ab heute (18.02.2019) in Riesa (Lkr. Meißen) sechs Bäume. Sie stehen am Ufer der Jahna oberhalb der Mündung in die Elbe. Bei den Bäumen handelt es sich um Hybrid-Pappeln. Sie werden gefällt, da die Uferbepflanzung standortgerecht umgestaltet wird.

Holzungen sind nur in der vegetationsarmen Zeit von Anfang Oktober bis Ende Februar eines jeden Jahres möglich, um die Vögel während der Brutzeit nicht zu stören. Die Maßnahme ist naturschutzrechtlich mit den zuständigen Behörden abgestimmt.


Kontakt

Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Pressesprecherin Katrin Schöne

Telefon: +49 3501 796 378

Telefax: +49 3501 796 116

E-Mail: presse@ltv.sachsen.de

Themen

zurück zum Seitenanfang