1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

18.01.2019, 13:06 Uhr

„So geht sächsisch.“ lässt den SemperOpenairball leuchten

Standortkampagne ist Partner der großen Mitmach-Aktion auf dem Theaterplatz | Bürgerball lockt 15.000 Menschen vor die Oper

Dresden (18. Januar 2019) - Wenn am 1. Februar Hunderte Gäste in der Dresdner Semperoper beim 14. Semperopernball feiern, soll es vor der prächtigen Oper richtig bunt werden. Bei Deutschlands größtem Open-Air-Tanzparcours werden bis zu 15.000 Besucher erwartet – und „So geht sächsisch.“ ist mit dabei. Bei einer Ton-Licht-Choreografie werden überdimensionale, bunt leuchtende Bälle über den Köpfen der Besucher tanzen. Dazu bekommen 2.500 Gäste ein digitales LED-Armband, das später angesteuert vom DJ in bunten Farben leuchtet. „Faszination Dresden – Träume werden wahr“, das Motto des diesjährigen Balls, bekommt so einen besonderen Anstrich in bunten Farben. „So geht sächsisch.“ heißt alle Dresdner und Ihre Gäste herzlich willkommen.

Der SemperOpenairball ist eine weltweit einmalige Open Air-Veranstaltung, die parallel zum Semperopernball vor der Oper stattfindet. Die Dresdner und ihre Gäste feiern bei diesem Bürgerball auf dem Theaterplatz und tanzen beschwingt unter freiem Himmel. Der SemperOpenairball ist eine Mischung aus Volksfest, Live-Bühnenshow und Konzerthighlight sowie dem spektakulären Feuerwerk. Jedes Jahr gibt es zudem eine neue leuchtend-schöne Mitmach-Aktion. Diese Bilder werden als Teil des Eröffnungsprogramms in die Semperoper und live im MDR und natürlich auf den Kanälen von „So geht sächsisch.“ übertragen.

Mehr Information auf www.so-geht-sächsisch.de.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsische Staatskanzlei
Themen
Kunst & Kultur, Tourismus
Kontakt
Regierungssprecher Ralph Schreiber
Telefon +49 351 564 1301
Telefax +49 351 564 1309
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei