1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

16.10.2018, 10:39 Uhr

Elterngeld mit digitaler Unterstützung beantragen

Familienministerin Klepsch stellt gemeinsam mit Bundesfamilienministerin Giffey das Portal ElterngeldDigital vor

Familienministerin Barbara Klepsch hat heute (16. Oktober 2018) gemeinsam mit der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und der Berliner Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba, das neue Online-Portal ElterngeldDigital vorgestellt. Unter www.elterngeld-digital.de ist zukünftig eine der beliebtesten Familienleistungen auch online beantragbar.

„Ich freue mich, dass der Freistaat Sachsen mit maßgeblicher Unterstützung durch den Kommunalen Sozialverband Sachsen eine Vorreiterrolle bei der Digitalisierung einer der wichtigsten Familienleistungen übernimmt“, sagte Ministerin Klepsch anlässlich der Vorstellung.

Der Freistaat Sachsen nimmt als Pilotland an dem Projekt des Bundes zur Einrichtung eines digitalen Online-Portals für das Elterngeld teil. In einem ersten Schritt können sächsische Mütter und Väter ab heute den Online-Antragsassistenten nutzen.

„Eltern bekommen die Möglichkeit, ihre Anträge komfortabel und zeitsparend online auszufüllen, zu bearbeiten und bei Bedarf abzuspeichern. Digitale Hilfe-Funktionen ersparen Recherchen und Nachfragen und verringern die Gefahr von Fehlern schon bei der Eingabe. Davon profitieren letztlich auch die Elterngeldstellen“, so die Ministerin weiter.

Im jetzigen Stadium des Projekts muss der Antrag nach der Bearbeitung noch ausgedruckt und per Post an die Elterngeldstelle versendet werden. Demnächst soll die Antragstellung aber komplett digital erfolgen können: Voraussichtlich Anfang 2019 wird der neue Service auch mit den sächsischen Elterngeldstellen verbunden – dann können Eltern die Antragsdaten auch elektronisch an die zuständige Elterngeldstelle übermitteln.

Das Bundesfamilienministerium bietet ein Servicetelefon ElterngeldDigital an. Unter der Telefonnummer 030 34047010 werden Fragen zum Antragsassistenten beantwortet (Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr). Ebenso können Eltern über ein Kontaktformular auf dem Portal weitere Informationen und Hilfe bei technischen Fragen erhalten.

Weiterführende Links

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Themen
Arbeit, Demografie, Digitalisierung, Familie, Finanzen, Infrastruktur, Landesentwicklung, Soziales, Wirtschaft
Kontakt
Pressesprecher Jörg Förster
Telefon +49 351 564 5595
Telefax +49 351 564 5614
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei