Hauptinhalt

Baumpflegearbeiten am Schwarzen Schöps

01.02.2018, 10:07 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Kranke Bäume werden entfernt / Vorbereitung für Ufersicherung

Am Schwarzen Schöps werden ab heute (Donnerstag, 1. Februar 2018) in Döbschütz (Gemeinde Vierkirchen, Lkr. Görlitz) Baumpflegearbeiten durchgeführt. Gefällt werden 24 kranke und teilweise abgestorbene Pappeln, Erlen und Birken. Die Fällungen werden in Eigenleistung durchgeführt.

Mit den Fällungen wird gleichzeitig eine Baumaßnahme vorbereitet, die voraussichtlich noch in diesem Jahr beginnen wird. Dabei werden die Uferzonen wiederhergestellt und gesichert. Besonderer Handlungsbedarf besteht am Prallhang, der sich in unmittelbarer Nähe zur Staatsstraße S122 befindet.

Fällungen sind nur in der vegetationsarmen Zeit von Anfang Oktober bis Ende Februar eines jeden Jahres möglich, um die Vögel während der Brutzeit nicht zu stören. In Döbschütz ist ein Teil des Fauna-Flora-Habitat-Gebietes betroffen. Hier werden die Arbeiten mit besonderer Sorgfältigkeit ausgeführt.

Die Arbeiten sind mit den zuständigen Behörden im Landratsamt abgestimmt. Zu Verkehrseinschränkungen wird es dadurch nicht kommen.


Kontakt

Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Pressesprecherin Katrin Schöne

Telefon: +49 3501 796 378

Telefax: +49 3501 796 116

E-Mail: presse@ltv.sachsen.de

Themen

zurück zum Seitenanfang