1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

03.12.2015, 13:42 Uhr

Inklusion auf dem Arbeitsmarkt: »Wo ein Wille, da ist ein Weg«

Ministerin informiert sich über Dienstleister support in Dresden

Menschen mit Behinderungen sind wertvolle Fachkräfte. Davon ist Alexandra Elsel, Chefin der Neuen Kantine im Ammonhof überzeugt. Sie beschäftigt Yvonne Weinhold, die sie mit Hilfe des Dienstleisters support eingestellt hat. Damit hat Frau Weinhold den leider viel zu seltenen Einstieg in eine Beschäftigung aus einer Werkstatt für behinderte Menschen in ein »echtes« Unternehmen geschafft.

»Diese Beispiele machen Mut. Menschen mit Behinderung können wertvolle Mitarbeiter für Unternehmen sein. Wir wollen Hemmschwellen abbauen und Hindernisse aus dem Weg räumen. Unterstützung und Informationen aus einer Hand erhalten Arbeitgeber etwa beim Dienstleister support. Denn wo ein Wille ist, ist auch ein Weg für Inklusion«, sagte Sozialministerin Klepsch bei ihrem heutigen Besuch in der Neuen Kantine im Ammonhof.

Nach einem Praktikum hat sich Yvonne Weinhold eigeninitiativ beworben. Unterstützung bei der Einstellung erhielt Kantinenchefin Alexandra Elsel durch den Dienstleister support.

support ist Dienstleister für alle Fragen rund um die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen. Die Mitarbeiter beraten nicht nur sondern koordinieren auch für die Arbeitgeber - kostenlos - die im Netzwerk tätigen Partner.

Für Frau Elsel haben die Mitarbeiter von der Geschäftsstelle von support die richtigen Partner ins Boot geholt: der Integrationsfachdienst unterstützt Yvonne im Betrieb, die Anträge für Förderleistungen wurden gemeinsam ausgefüllt.

»Das Besondere an support ist sein konsequent unternehmenszentrierter Ansatz. Der betriebliche Bedarf des einzelnen Unternehmens steht im Mittelpunkt«, erklärt Verbandsdirektor des KSV, Andreas Werner.

Träger von support Dresden/Ostsachsen ist die AWO Sonnenstein gGmbH. Die Geschäftsstelle ist in der Herzberger Straße 24/26. Für support sind dort Frau Bettina Gacek und Herr Thomas Walther tätig. Sie sind unter der Telefonnummer 0351 26745405, per Fax: 0351 26745406 oder per E-Mail: support@awo-sonnenstein.de zu erreichen.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Themen
Arbeit, Aus- und Weiterbildung, Beschäftigungspolitik, Integration, Soziales, Wirtschaft
Kontakt
Pressesprecherin Annett Hofmann
Telefon +49 351 564 5595
Telefax +49 351 564 5614
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei