Hauptinhalt

Blaue Stadtrundfahrtbusse bald elektrisch unterwegs!

11.07.2022, 21:20 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

/
Fördermittelübergabe (© SAENA)

Übergabe des Fördermittelbescheides an die Stadtrundfahrt Dresden GmbH am 11.07.2022 in Berlin Von links: Andreas Kund & Bettina Blank (Stadtrundfahrt Dresden GmbH), Daniela Kluckert (Parlamentarische Staatssekretärin im BMDV)

Fördermittelübergabe (© SAENA)

Übergabe des Fördermittelbescheides an die Stadtrundfahrt Dresden GmbH am 11.07.2022 in Berlin Von links: Andreas Kund & Bettina Blank (Stadtrundfahrt Dresden GmbH), Daniela Kluckert (Parlamentarische Staatssekretärin im BMDV)

Übergabe des Fördermittelbescheides an die Stadtrundfahrt Dresden GmbH am 11.07.2022 in Berlin
Von links: Andreas Kund & Bettina Blank (Stadtrundfahrt Dresden GmbH), Daniela Kluckert (Parlamentarische Staatssekretärin im BMDV)
/
Doppeldecker-Bus Stadtrundfahrt Dresden GmbH (© Christian Borrmann)

Blauer Doppeldecker-Bus für Stadtrundfahrten in Dresden

Doppeldecker-Bus Stadtrundfahrt Dresden GmbH (© Christian Borrmann)

Blauer Doppeldecker-Bus für Stadtrundfahrten in Dresden

Blauer Doppeldecker-Bus für Stadtrundfahrten in Dresden

Stadtrundfahrt Dresden GmbH erhält Fördermittel vom BMDV zur Umrüstung in Dresden und Leipzig

Am 11.07.2022 überreichte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Digitales und Verkehr Daniela Kluckert der Stadtrundfahrt Dresden GmbH – Hop on Hop off einen Fördermittelbescheid über 7,96 Mio. Euro für die Umrüstung von 25 Bussen auf Elektroantrieb.

Der Freistaat Sachsen hat viel zu bieten für Gäste aus aller Welt – einen Eindruck gewinnt man gern bei einer Stadtrundfahrt. In Dresden und Leipzig kann die Stadtrundfahrt Dresden GmbH nun ein innovatives Projekt umsetzen: Mit der Förderzusage soll ein Umbau der Busse erfolgen, sodass diese zukünftig von Batterien und leisen Elektromotoren angetrieben werden. Auch die Bevölkerung profitiert von den lokal emissionsfreien Fahrten durch bessere Luft und weniger Lärm.

Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr: »Die Mobilitätswende ist im Freistaat Sachsen seit Jahren in vollem Gange. Nun bekommt das Elektromobilitätsland Sachsen ein weiteres Aushängeschild im Tourismus. Die modernen und leisen Elektrobusse passen hervorragend zu unserer mit wissenschaftlicher Exzellenz und wirtschaftlichem Hightech ausgestatteten Landeshauptstadt und der pulsierenden Messe-, Kultur- und E-Autostadt Leipzig. Ich danke dem BMDV, der SAENA und dem geförderten Unternehmen für das gemeinsame Engagement und hoffe mit allen Beteiligten auf noch mehr Begeisterung für Sachsen bei all unseren Gästen aus nah und fern.«

Diana Maatz, Geschäftsführerin der Stadtrundfahrt Dresden GmbH – Hop on Hop off: »Unsere blauen historischen Doppeldecker-Busse prägen das Stadtbild und gehören wie die Eierschecke zu Dresden. Mit der Umrüstung der gesamten Flotte werden diese beliebten Fahrzeuge weitergenutzt, elektrifiziert und damit zukunftsfähig gemacht. Das Vorhaben ist für Hop on Hop off Verkehre im Stadtrundfahrtenbereich deutschlandweit einzigartig. Wir sind dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr, dem Projektträger Jülich und nicht zuletzt der Sächsischen Energieagentur dankbar, an diesem wichtigen Meilenstein für attraktive, grüne, touristische Städte mitgewirkt zu haben.«

Die vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr beauftragte Kompetenzstelle Effiziente Mobilität Sachsen bei der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH unterstützt bereits seit langer Zeit die Anbahnung eines solchen Projektes. Der Stand der Technik erscheint nun aussichtsreich, um zuverlässig elektrisch fahren zu können und auch anspruchsvolle Strecken wie beispielsweise den Dresdner Elbhang zu absolvieren. Die hier bewilligte Förderung hilft, das finanziell herausfordernde Vorhaben anzugehen und entsprechend Stickoxid-, Feinstaub- sowie CO2- Emissionen zu reduzieren. Neben den Elektrobus-Projekten der Verkehrsbetriebe in Leipzig und Dresden ist dies nun ein weiterer erfreulicher Schritt in Richtung effizienter Mobilität im Freistaat Sachsen.

Hintergrund:
Die Stadtrundfahrt Dresden GmbH hat ihren Sitz in Dresden und führt seit 1990 Stadtrundfahrten als Hop on Hop off Verkehr in Dresden durch. Seit 2017 werden von der Tochtergesellschaft Stadtrundfahrt Leipzig GmbH auch in Leipzig Hop on Hop off Stadtrundfahrten angeboten. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 73 Mitarbeiter.

Die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH ist das unabhängige Kompetenz- und Beratungszentrum zu den Themen erneuerbare Energien, zukunftsfähige Energieversorgung und Energieeffizienz. Gesellschafter sind der Freistaat Sachsen und die Sächsische Aufbaubank - Förderbank -. Die Kompetenzstelle Effiziente Mobilität Sachsen wird vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr finanziert.

Die bewilligten Fördermittel stammen aus der Richtlinie zur Förderung alternativer Antriebe von Bussen im Personenverkehr des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr. Ansprechpartner und Bewilligungsstelle ist der Projektträger Jülich.

Ansprechpartner:

Stadtrundfahrt Dresden GmbH
Geschäftsführer: Bettina Blank, Diana Maatz
Telefon: 0351 8995650
E-Mail: info@stadtrundfahrt.de
Website: www.stadtrundfahrt.de

Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH
Kompetenzstelle Effiziente Mobilität Sachsen
Martin Grismajer
Telefon: 0351 4910-3162
E-Mail: martin.grismajer@saena.de
Website: www.effiziente-mobilitaet-sachsen.de, www.saena.de Pressekontakt:

Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH
Silke-Andrea Gerlach
Telefon: 0351 4910-3164
E-Mail: info@saena.de


zurück zum Seitenanfang