Hauptinhalt

Medieninformation der Polizeidirektion Chemnitz Nr. 364|2021

03.08.2021, 16:03 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Tatverdächtige nach Containerbränden gestellt | Einbruch in Doppelhaushälfte | Hausfassade beschmiert

Chemnitz

Tatverdächtige nach Containerbränden gestellt

Zeit: 03.08.2021, 01:00 Uhr - 01:42 Uhr
Ort: OT Kappel

(2605) In der vergangenen Nacht stellte die Polizisten eine
Tatverdächtige (21) nach mehreren Containerbränden im Chemnitzer Südwesten fest.
Zunächst wurde durch die Rettungsleitstelle mitgeteilt, dass in der Straße Usti nad Labem und in der Stollberger Straße jeweils zwei Müllcontainer in Flammen standen.
Eingesetzte Polizeikräfte stellten auf dem Weg zum Einsatzort weitere brennende Müllcontainer fest. Diese befanden sich in der Horststraße, der Chopinstraße, der Richard-Wagner-Straße und der Irkutsker Straße.

In der Richard-Wagner-Straße bemerkten die Polizisten an einem der Brandorte eine Frau. Sie versteckte sich augenscheinlich vor den Einsatzkräften hinter einem Container. Die Beamten stellten letztlich die 21-jährige deutsche Frau und nahmen sie vorläufig fest.
Mehrere Müllcontainer wurden an zehn Brandorten beschädigt. Der Sachschaden geht in die tausende Euro. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie auch für all diese Brände verantwortlich ist.
Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung dauern an.
(PR)

Unbekannte zündeten Container an/Polizei sucht Zeugen

Zeit: 03.08.2021, 02:20 Uhr polizeibekannt
Ort: OT Zentrum

(2606) Polizei und Feuerwehr wurden in der vergangenen Nacht zu brennenden Abfallcontainern in der Elisenstraße gerufen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, standen die fünf Müllcontainer bereits in Vollbrand. Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand löschen. Durch einen Zeugen konnte der mutmaßliche Täter beobachtet werden. Der Zeuge beschrieb den mutmaßlichen Täter als circa
185cm große, etwa 65-70kg schwere Person mit schlanker Figur, dunklem kurzen Haar, Anfang 20 und schwarz gekleidet.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen. Vor diesem Hintergrund suchen die Ermittler den derzeit noch unbekannten Täter, der/die in der Nacht zu Dienstag gegen 02:20 Uhr, in der Elisenstraße fünf Restmüllcontainer angebrannt hat.
Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, mit dem Revierkriminaldienst Polizeirevier Chemnitz Nordost: 0371-387-102 Kontakt aufzunehmen. (PR)

Einbruch in Doppelhaushälfte

Zeit: 02.08.2021, 03:15 Uhr
Ort: OT Schönau

(2607) In der Nacht zum Montag brachen unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte in der Semmelweisstraße ein. Hierbei hebelten die Täter ein Fenster auf. Sie durchsuchten diverse Räume und entwendeten elektronische Geräte (Handy, Tablet) sowie eine Geldbörse samt Inhalt. Ein genauer Sach- und Stehlschaden konnte bislang nicht beziffert werden.
Die Polizei hat die Ermittlungen wegen dem besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen. (PR)

E-Bike gestohlen

Zeit: 02.08.2021, 16:30 Uhr
Ort: OT Schloßchemnitz

(2608) Unbekannte Täter entwendet gestern Nachmittag in der Further Straße/Ecke Eckstraße ein rotes E-Bike der Marke Stevens mit einer Tasche am Lenker. Dieses war vor einem Supermarkt abgestellt. Der Wert des Rades beläuft sich auf circa 6200 Euro.
Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen. (PR)

Kollision auf Kreuzung

Zeit: 02.08.2021, 18:00 Uhr
Ort: OT Kaßberg

(2609) Die Limbacher Straße aus Richtung Kalkstraße befuhr am Montag die 20-jährige Fahrerin eines Pkw VW. Als sie die Ampelkreuzung Limbacher Straße/Barbarossastraße/Beyerstraße bei »Rot« passierte, kam es zur Kollision mit einem von rechts kommenden Pkw Mercedes (Fahrer: 52), der die Barbarossastraße aus Richtung Weststraße befuhr. Infolge des Zusammenstoßes geriet der VW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit zwei nacheinander verkehrsbedingt haltenden Pkw VW (Fahrer: 62; Fahrerin: 21). Die 20-jährige Vw-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von
ca. 18.000 Euro. (mg)

Beim Rangieren an Einfahrt zusammengestoßen

Zeit: 02.08.2021, 13:05 Uhr
Ort: OT Hilbersdorf

(2610) Beim Rangieren in eine Grundstückseinfahrt in der Emilienstraße kam es am Montagmittag zu einem Zusammenstoß zwischen einem rückwärtsfahrenden Kleintransporter Mercedes (Fahrer: 20) und einem auf der Emilienstraße nachfolgenden Pkw VW (Fahrer: 72). Verletzt wurde niemand. Durch den Anstoß entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise 8.000 Euro an den beiden Fahrzeugen. (mg)

Landkreis Mittelsachsen

Hausfassade beschmiert

Zeit: 02.08.2021, 17:00 Uhr bis 03.08.2021, 07:15 Uhr
Ort: Hartha

(2611) Unbekannte beschmierten die Fassade eines Wohnhauses in der Töpelstraße mit schwarzen und silberfarbenen, Symbolen. Die Kosten zur Beseitigung der Schmierereien auf einer Fläche von etwa 28 Metern mal drei Metern werden auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (mg)

Kleinkraftrad entwendet

Zeit: 02.08.2021, 17:00 Uhr bis 03.08.2021, 07:30 Uhr
Ort: Frankenberg

(2612) Aus einer aufgebrochenen Garage in der Straße Am Eichelberg entwendeten Unbekannte ein abgestelltes Kleinkraftrad. Der Zeitwert der Simson S50 wurde auf rund 1.500 Euro beziffert. Der eingetretene Sachschaden fiel mit ca. 20 Euro vergleichsweise gering aus. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (mg)

E-Bike aus Gartenlaube gestohlen

Zeit: 01.08.2021, 15:00 Uhr bis 02.08.2021, 10:45 Uhr
Ort: Penig, OT Thierbach

(2613) In eine Gartenlaube einer Kleingartenanlage an der Markersdorfer Straße brachen Unbekannte zwischen Montagnachmittag und Dienstagvormittag ein. Die Täter hatten die Eingangstür aufgehebelt und in der Folge ein in dem Häuschen abgestelltes E-Bike der Marke Prophet im Wert von etwa 1.000 Euro gestohlen. Zudem entstand ein Sachschaden von ebenfalls etwa 1.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (mg)

Kollision im Kreuzungsbereich

Zeit: 02.08.2021, 10:10 Uhr
Ort: Brand-Erbisdorf

(2614) Der 63-jährige Fahrer eines Pkw Dacia befuhr am Montagmorgen die Freiberger Straße in Richtung Freiberg. Er fuhr bei Ampelschaltung »Rot« in den Kreuzungsbereich Freiberger Straße/Wettinstraße ein und kollidierte dabei mit einem Pkw Fiat
(Fahrerin: 70), welcher bei Ampelschaltung »Grün« aus Richtung Wettinstraße in die Freiberger Straße einbog. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden summiert sich auf insgesamt
etwa 8.000 Euro. (Re)

Leichtverletzte Fahrradfahrerin

Zeit: 02.08.2021, 16:05 Uhr
Ort: Lunzenau

(2615) Die Altenburger Straße in Richtung Elsdorf befuhr am gestrigen Nachmittag eine 54-jährige Fahrradfahrerin. Aus der Schillerstraße kommend bog ein Pkw Opel
(Fahrer: 61) in die Altenburger Straße ein und missachtete dabei die Vorfahrt der von links kommenden Fahrradfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die 54-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 200 Euro. (Re)

Erzgebirgskreis

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit: 02.08.2021, 08:20 Uhr
Ort: Sehmatal, OT Neudorf

(2616) Die Neudorfer Straße aus Richtung Crottendorf kommend in Richtung Neudorf befuhr am heutigen Morgen die Fahrerin (25) eines Pkw Skoda. Etwa 150 Meter nach dem Ortsausgang Crottendorf verlor die 25-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Leitpfosten und prallte schlussendlich gegen einen Baum. Die Fahrzeugführerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden summiert sich auf insgesamt etwa 4.500 Euro. (Re)


Kontakt

Polizeidirektion Chemnitz

Pressesprecherin Jana Ulbricht

Telefon: +49 371 387 2020

E-Mail: medien.pd-c@polizei.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang