Hauptinhalt

Ferienzeit ist die beste Zeit zum Impfen

23.07.2021, 11:56 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Staatssekretärin Neukirch: »Nutzen Sie die vielen ortsnahen, flexiblen Angebote!«

Zum Start der Sommerferien in Sachsen appelliert Staatssekretärin Dagmar Neukirch an das Verantwortungsbewusstsein und die Solidarität der Sachsen. »Wir alle haben uns die Erholung verdient. Jetzt ist Zeit auszuspannen und Kraft zu schöpfen. Angesichts der Ausbreitung der hochansteckenden Delta-Variante bitte ich aber auch weiter um Vorsicht – die Pandemie ist noch nicht vorbei, Übermut ist fehl am Platz. Jetzt in der Ferienzeit ist auch die beste Zeit, um sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Damit schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch Ihr Umfeld. Vor allem auch die, die sich selbst nicht impfen lassen können, etwa Kinder. Damit können wir alle dazu beitragen, dass nicht nur der Sommer, sondern auch der Herbst möglichst sorgenfrei wird. Eine Impfung ist sehr wirksam und der beste und zuverlässigste Schutz gegen schwere Verläufe von Covid-19. Nutzen Sie die zahlreichen, flexiblen und spontanen Möglichkeiten in Sachsen. Auch der Impfstoff kann frei gewählt werden. Ich freue mich sehr über die vielen kreativen, ortsnahen Impfangebote von Kommunen, Ärztinnen und Ärzten und dem DRK. Genau so muss es sein, darauf haben wir hingewirkt. Geimpft wird zum Beispiel in Einkaufszentren, in Stadtvierteln, im Stadion, bei Stadtfesten und anderen Events, nach dem Gottesdienst oder im Tierpark. Genau solche kreativen Angebote brauchen wir! Die Impfungen werden dort angeboten, wo die Menschen unterwegs sind. Ohne Anmeldung und Terminbuchung. Damit machen wir es den Menschen so leicht wie möglich. Denn Impfen ist der wichtigste Weg aus der Pandemie.«

In allen Impfzentren sind spontane Impfungen ohne Termin bis eine Stunde vor Schließung möglich. Aktuelle Informationen auch zu Impfaktionen außerhalb der Impfzentren finden Sie hier: https://www.coronavirus.sachsen.de/coronaschutzimpfung.html
Zudem informiert das Sozialministerium auch über seine Instagram- und Facebook-Kanäle über kurzfristige Impftermine.

Einige ausgewählte Sonderaktionen:
– Dresden, Samstag, 24. Juli, 11.30 bis 13.30 Uhr und 16.30 Uhr bis 22 Uhr, Lingnerplatz vor dem Hygienemuseum: Impfaktion zur »Langen Nacht der Museen« und zum Dynamo-Spiel gegen Ingolstadt
– Freiberg, Samstag, 24. Juli, 9 bis 16 Uhr, Erbische Straße 19/Obermarkt: Impfaktion zum Bergstadtsommer (Stadtfest)
– Görlitz, Wochenende 24./25. Juli, jeweils 9 bis 13 Uhr: Marienplatz
– Aue, Sonntag, 25. Juli, 9 bis 18 Uhr: Impf-Aktion am Erzgebirgsstadion: »Glück Auf, Ärmel rauf!«


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Pressesprecherin Juliane Morgenroth

Telefon: +49 351 564 55056

Telefax: +49 351 564 55060

E-Mail: presse@sms.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang