Hauptinhalt

Sieben Städte und Landkreise in Sachsen mit Bundesprogramm »Kultursommer« gefördert

27.05.2021, 13:01 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Der Bund fördert insgesamt sieben sächsische Städte und Landkreise aus dem Bundesprogramm »Kultursommer« mit rund 2,5 Millionen Euro. Mit dem Förderprogramm werden Städte und Gemeinden bei neu entwickelten Kulturprogrammen im Sommer 2021 unterstützt.

»Ich danke dem Bund, dass er die Städte und Landkreise mit dem Kultursommer finanziell unterstützt. Das ist ein sehr wichtiges Signal für den Restart der Kultur- und Veranstaltungsbranche vor Ort und schafft eine kurzfristige Perspektive, Kultur wieder in der direkten Begegnung zu erleben. Ich freue mich sehr, dass auch sächsische Städte und Landkreise diese Chance genutzt haben und sich mit tollen Programmen für den Kultursommer beworben haben«, sagte Kulturministerin Barbara Klepsch.

In Sachsen erhalten folgende Landkreise und kreisfreien Städte die Förderung:

  • Landeshauptstadt Dresden: Dresden Open Air
  • Landkreis Meißen: Kultursommer 2021 im Landkreis Meißen
  • Landkreis Nordsachsen: Kultursommer Nordsachsen 2021
  • Landkreis Zwickau: Kultursommer im Landkreis Zwickau
  • Stadt Chemnitz: Cultursommer 2021
  • Stadt Leipzig: Kultursommer OUTS:DE 2021
  • Vogtlandkreis: Vogtländischer Kultursommer 2021

Die Kulturstiftung des Bundes hatte im Frühjahr 2021 kurzfristig das Förderprogramm Kultursommer 2021 ausgelobt. Der Bund stellt für die Fördermaßnahme insgesamt bis zu 30,5 Mio. Euro aus dem Rettungs- und Zukunftsprogramm NEUSTART KULTUR bereit. Mehr Informationen Programm »Kultursommer 2021« gibt es im Internet unter https://www.kulturstiftung-des-bundes.de/kultursommer2021


Kontakt

Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus

Pressesprecher Jörg Förster

Telefon: +49 351 564 60620

E-Mail: presse.kt@smwk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang