Hauptinhalt

Sachsenmeister der Sächsischen Geographie-Olympiade kommen aus St. Egidien und Niederwürschnitz

07.05.2021, 10:25 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Teilnehmer: 13.942 Schüler aus 184 Schulen

Georg Rabe (Klasse 7) aus der Achatschule St. Egidien (Zwickau) und Leon Gester (Klasse 10) von der Internationalen Oberschule Niederwürschnitz (Chemnitz) sind die diesjährigen Sachsenmeister der 15. Sächsischen Geographie-Olympiade für Ober- und Förderschüler. In der Endrunde des Wettbewerbs konnten sie sich mit ihrem geographischen Wissen, topographischen Kenntnissen und geographisches Allgemeinwissen gegen 30 Finalisten der Klassenstufe 7 und 10 durchsetzen. Insgesamt nahmen 13.942 Schüler aus 184 Schulen Sachsens (davon 3 Förderschulen, 16 freie Schulen) an der Olympiade teil. Als Preise werden unter anderem Urkunden und Gutscheine den Schülern überreicht.
Kultusminister Christian Piwarz gratulierte den Schülern und freute sich über das Engagement der Lehrer: »In Zeiten der Pandemie, wo vor allem die Schüler harte Einschnitte hinnehmen müssen, ist es wichtig, dass nicht alle Aktivitäten einfach eingestellt werden. Mein großer Dank gilt hier den Geographie- Lehrern an den Schulen, die trotz aller Herausforderungen den Schülern die Umsetzung der Olympiade ermöglicht haben. Die Sieger können stolz auf ihre Leistung sein.«
Die Aufgaben für den Wettbewerb erstellen traditionell die Fachberater Geographie der Oberschulen Sachsens. Der Wettbewerb gliedert sich in vier Stufen. In der 1. Stufe ermitteln die Schulen jeweils ihre besten Geographieschüler. In der 2. Stufe treten die Schulsieger dann innerhalb der Standorte des Landesamtes für Schule und Bildung gegeneinander an. Die Besten dieses Wettbewerbs qualifizieren sich zur 3. Stufe, die an den fünf Standorten des Landesamtes für Schule und Bildung ausgetragen werden. Seit 2006 geht die Sächsische Geographie-Olympiade traditionell Jahr für Jahr in die nächste Runde.
Die Verantwortlichen der einzelnen Regionen stellen sich gern den Fragen der Pressevertreter.
Chemnitz: Frau Carola Schön (Hauptverantwortliche) hpc.schoen@t-online.de
Zwickau: Frau Sophia Wagner, sopwa@mhservice.de
Dresden: Herr Markus Starystach, markus.starystach@web.de
Bautzen: Herr Lars Petzold, lars_petzold@gmx.de
Leipzig: Frau Silvina Schmorde, silvina.schmorde@arcor.de


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Pressesprecher Dirk Reelfs

Telefon: +49 351 564 65100

Telefax: +49 351 564 65019

E-Mail: presse@smk.sachsen.de

Themen

zurück zum Seitenanfang