Hauptinhalt

Medieninformation der Polizeidirektion Zwickau Nr. 114|2021

23.02.2021, 14:42 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Mülsen, OT Ortmannsdorf: Dachstuhl in Brand geraten

Verantwortlich: Karolin Hemp, Christian Schünemann

Ausgewählte Meldung

Dachstuhl in Brand geraten

Zeit: 23.02.2021, 06:15 Uhr
Ort: Mülsen, OT Ortmannsdorf

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am Dienstagmorgen der Dachstuhl eines Hauses an der Ortmannsdorfer Straße in Brand. Es handelt sich hierbei um ein Nebengelass, was anschließend komplett ausbrannte. Die Flammen griffen auch auf einen im Carport geparkten Renault sowie das angrenzende Wohnhaus über, beschädigten dieses aber nur an der Fassade. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der entstandene Sachschaden auf etwa 150.000 Euro. Es liegen bis dato keine Hinweise vor, dass Dritte den Brand verursacht haben könnten. (kh)

Vogtlandkreis

Fahrrad aus Kellerabteil gestohlen

Zeit: 10.02.2021 bis 21.02.2021, 12:00 Uhr
Ort: Bad Elster

Im Zeitraum der vergangenen beiden Wochen hebelten Unbekannte eine Kellerparzelle eines Mehrfamilienhauses am Kuhberg auf. Sie entwendeten ein Herrenfahrrad im Wert von rund 1.200 Euro. An der Kellertür entstand nur ein geringer Sachschaden.

Gibt es Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Personen gesehen haben? Das Polizeirevier in Plauen nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

Hund von Fahrzeug erfasst – Polizei sucht Zeugen

Zeit: 22.02.2021 19:15 Uhr
Ort: Oelsnitz, OT Taltitz

Ein Unbekannter befuhr am Montagabend die S311 mit einem Fahrzeug. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein entlaufener Hund auf der Fahrbahn und wurde durch den Unbekannten erfasst. Dieser setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der Hund verendete noch am Unfallort.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise zu dem Unbekannten bzw. zu dessen Fahrzeug geben? Das Polizeirevier in Plauen bittet um Zeugenhinweise unter 03741 140. (kh)

51-Jährige bei Auffahrunfall leichtverletzt

Zeit: 22.02.2021 15:20 Uhr
Ort: Plauen, OT Chrieschwitz

Am Montagnachmittag befuhr ein 54-jähriger Deutscher mit seinem Audi den Friesenweg. Dabei übersah er eine 51-Jährige, die mit ihrem Hyundai auf der Fahrspur hielt und stieß mit diesem zusammen. Die Hyundai-Fahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro, wobei der Audi nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt wurde. (kh)

Zwei Fahrzeuge mit Totalschaden

Zeit: 22.02.2021 17:25 Uhr
Ort: Plauen, OT Reinsdorf

Ein 52-Jähriger befuhr mit einem Kleinbus der Marke Peugeot die B 92 aus Richtung der Anschlussstelle BAB 72 Plauen Süd kommend in Fahrtrichtung Plauen. Ein 38-Jähriger befuhr indes mit seinem Ford Transit die Untermarxgrüner Straße aus Richtung Gewerbegebiet Oberlosa kommend und beabsichtigte nach links in die Oelsnitzer Landstraße einzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt des von links kommenden 52-Jährigen, sodass beide Fahrzeuge kollidierten. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 20.000 Euro. Beide Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt. (kh)

16-Jähriger wird von Unbekannten verletzt – Zeugen gesucht

Zeit: 22.02.2021, gegen 21:57 Uhr polizeibekannt
Ort: Adorf

Am Montagabend wurde ein 16-Jähriger offenbar von Unbekannten nahe eines Spielplatzes an der Freiberger Straße zusammengeschlagen. Anschließend flüchteten die Täter und ließen den Verletzten zurück. Ein Freund kam ihm zur Hilfe und informierte mit seinem Vater den Rettungsdienst und die Polizei. Der 16-Jährige, welcher nach ersten Erkenntnissen unter Alkoholeinfluss stand, musste medizinisch versorgt werden.

Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

Unbekannte stehlen Moped

Zeit: 21.02.2021, 23:00 Uhr bis 22.02.2021, 05:30 Uhr
Ort: Falkenstein

In der Nacht zu Montag haben Unbekannte ein Simson-Kleinkraftrad gestohlen, welches an der Bahnhofstraße abgestellt war. Das grüne Moped des Typs Simson S51 trug das Versicherungskennzeichen 546 LSL und hatte einen Wert von rund 1.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder zum Verbleib des Zweirades geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

Unfall mit Sachschaden

Zeit: 22.02.2021, 13:00 Uhr
Ort: Reichenbach

Am Montagmittag fuhr eine 18-jährige VW-Fahrerin aus einer Parklücke in den fließenden Verkehr auf der Dr.-Külz-Straße ein. Dabei stieß sie mit dem VW einer 55-Jährigen zusammen, die in Richtung Klinkhardtstraße unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 4.000 Euro geschätzt worden. (cs)

Landkreis Zwickau

Diebstahl von Dieselkraftstoff

Zeit: 19.02.2021, 17:30 Uhr bis 22.02.2021, 10:30 Uhr
Ort: Zwickau, OT Schlunzig

Diebe hatten es offenbar am vergangenen Wochenende auf Kraftstoff abgesehen. Sie verschafften sich Zutritt zu einem Werksgelände an der Moseler Allee und entwendeten aus insgesamt sieben Baumaschinen etwa 400 Liter Dieselkraftstoff. Der Stehlschaden wird mit rund 700 Euro beziffert.

Wer kann Hinweise zu den unbekannten Tätern oder möglichen Tatfahrzeugen geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

21-Jähriger kommt auf glatter Fahrbahn ins Rutschen

Zeit: 21.02.2021, 05:45 Uhr
Ort: Fraureuth, OT Ruppertsgrün

Am frühen Sonntagmorgen befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Hyundai die Steinpleiser Straße in Fahrtrichtung Zwickau. Auf der reifüberzogenen Fahrbahn kam er in der Folge in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte dabei eine Mauer. Der 21-Jährige kam mit dem Schrecken davon. An seinem Fahrzeug hingegen entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. (kh)

Kleidercontainer in Brand gesetzt

Zeit: 22.02.2021, 17:55 Uhr
Ort: Reinsdorf

Am Montagabend setzten Unbekannte einen Kleidercontainer am Morgensternweg in Brand. Der entstandene Sachschaden wird auf einen vierstelligen Betrag geschätzt. Laut Zeugenhinweisen sollen sich zuvor mehrere Kinder im Umfeld des Containers aufgehalten haben.

Wer kann ebenfalls Hinweise zur Entstehung des Brandes und möglichen Tatverdächtigen geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

Einbrüche in mehreren Gärten

Zeit: 15.02.2021, 17:30 Uhr bis 21.02.2021, 13:00 Uhr
Ort: Hohenstein-Ernstthal

Innerhalb der vergangenen Woche brachen Unbekannte insgesamt fünf Geräteschuppen einer Kleingartenanlage an der Paul-Greifzu-Straße auf und hinterließen dabei einen Sachschaden von rund 700 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie aus den Innenräumen der Schuppen eine Handkreissäge, einen Akkuschrauber und einen Gartenhäcksler. Der Wert des Diebesguts wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, die im Laufe der vergangenen Woche verdächtige Beobachtungen auf dem Gelände der Kleingartenanlage gemacht haben? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)

Einbruch in Kellerräume

Zeit: 19.02.2021, 12:00 Uhr bis 22.02.2021, 10:30 Uhr
Ort: Niederfrohna

Im Zeitraum des vergangen Wochenendes gelangten Unbekannte durch Aufbrechen des Vorhängeschlosses in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses an der Limbacher Straße. Sie entwendeten diverses Motorradzubehör und Getränke im Wert von etwa 1.250 Euro.

Wer hat im genannten Zeitraum verdächtige Personen in der Umgebung des Hauses gesehen und kann Angaben zu möglichen Tätern machen? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Glauchau unter 03763 640. (kh)

Wohnungsbrand

Zeit: 22.02.2021, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Hohenstein-Ernstthal

Am Montagabend kam es zum Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Schützenstraße. Ersten Ermittlungen zufolge brach das Feuer in der Küche einer Wohnung aus. In der Folge wurde diese stark verrußt und ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr evakuierten alle Bewohner des Mehrfamilienhauses. Eine 49-jährige Bewohnerin wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Der insgesamt entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. (kh/cs)


Kontakt

Polizeidirektion Zwickau

Pressesprecher Christian Schünemann

Telefon: +49 375 428 4007

E-Mail: medien.pd-z@polizei.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang