Hauptinhalt

1. Medieninformation der Polizeidirektion Görlitz

21.11.2020, 11:38 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Versuchter Wohnungseinbruch

Verantwortlich: Corina Fröhlich (cf), Henning Schmidt (hs)

Versuchter Wohnungseinbruch

Kamenz, Sportplatzstraße
20.11.2020, 06:00 Uhr bis 07:00 Uhr

Ein Unbekannter verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu einem
Wohnhaus, indem er die Balkontür aufhebelte. Die 89-jährige
Bewohnerin, die allein im Wohnzimmer schlief, vernahm zunächst
Geräusche vom Dachboden. Wenig später betrat plötzlich ein
unbekannter Mann ihr Wohnzimmer und verlangte Geld von der
Geschädigten. Der Täter hatte sein Gesicht verdeckt, trug
Handschuhe und sprach gebrochen deutsch. Der Eindringling
versuchte noch Schränke und Behältnisse zu öffnen und zu
durchsuchen, bevor er schließlich ohne Tatbeute in unbekannte
Richtung flüchtete. Am Tatort sicherten Kriminaltechniker
umfangreich Spuren. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200
Euro. (hs)

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

Fahrer unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis

BAB 4, Dresden – Görlitz, Parkplatz Eichelberg
20.11.2020, 15:00 Uhr

Am Freitagnachmittag wurde ein georgischer Fahrer eines VW
Golfs einer Verkehrskontrolle unterzogen. Eine Streife stoppte den
32-jährigen Fahrer am Parkplatz Eichelberg. Ein durchgeführter
Drogentest deutete auf die Einnahme von Kokain und Opiaten hin.
Die Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und fuhren mit
dem Georgier zur Blutentnahme. Weiterhin wurde bekannt, dass
der VW-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. (cf)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

S111, Göda, Bautzener Straße / Döberkitzer Straße
20.11.2020, 09:00 Uhr

Der 45-jährige Fahrer eines Transporters Ford Transit befuhr in
Göda die Bautzener Straße aus Richtung Bischofswerda kommend
in Richtung Bautzen. An der Einmündung Döberkitzer Straße kam
er aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab
und kollidierte mit einem entgegen kommenden Pkw Skoda Fabia
eines 76-jährigen Fahrers und seiner 67-jährigen Beifahrerin. Durch
den Zusammenstoß wurde der Skoda gegen einen dahinter
befindlichen Pkw Mitsubishi gedrückt. Der Fahrer des Ford Transit
erlitt schwere, die Insassen des Skoda leichte Verletzungen. Der
Fahrer des Mitsubishis blieb unverletzt. Der Ford Transit und auch
der Skoda Fabia wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass
sie abgeschleppt werden mussten. An den beteiligten Fahrzeugen
entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 25.000 Euro. (hs)

Einbruchsdiebstahl und Brandstiftung

Hoyerswerda, Albert-Einstein-Straße
19.11.2020 – 20.11.2020

Unbekannte drangen in einen Club ein, indem sie zwei Fenster
gewaltsam öffneten. Im Bereich des Tresens brachen sie eine
Geldkassette auf. Einen Zigarettenautomaten öffneten sie ebenfalls
gewaltsam. In beiden Fällen wurde der Inhalt entwendet. Aus der
Küche stahlen sie ferner Lebensmittel und einen Kaffeeautomaten.
Im Lager fehlen zudem mehrere Flaschen Wein und Spirituosen.
Die Täter setzten schließlich Gegenstände in Brand. Zum Ausbruch
eines Feuers kam es nicht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf
schätzungsweise 10.000 Euro. (hs)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Pkw-Diebstahl der Erste - Mitsubishi entwendet

Görlitz, Blockhausstraße
19.11.2020,19:00 Uhr – 20.11.2020, 06:50 Uhr

Am Freitagmorgen musste der Eigentümer eines Mitsubishi
Outlander feststellen, dass sein Fahrzeug nicht mehr, wie zuvor
abgeparkt, auf der Blockhausstraße in Görlitz stand. Der schwarze
Pkw aus dem Jahr 2019 mit dem amtlichen Kennzeichen GR-AK
464 wurde durch unbekannte Täter entwendet. Der Zeitwert des
Mitsubishi wird mit ca. 30.000 Euro beziffert. Die Fahndung nach
dem Pkw wurde eingeleitet. (cf)

Pkw-Diebstahl der Zweite – Renault Megane verschwunden

Görlitz, Goethestraße
20.11.2020, 15:30 Uhr – 18:00 Uhr

Die Abwesenheit von ca. 2 Stunden nutzten unbekannte Täter, um
einen Pkw Renault Megane, Farbe blau zu entwenden. Der
Eigentümer hatte das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen
GR – VN 111 auf der Goethestraße in Görlitz ordnungsgemäß
abgeparkt. Der Megane hat einen Zeitwert von ca. 18.000 Euro. Die
Soko Kfz fahndet international nach dem Fahrzeug. (cf)

Alkoholisiert Unfall verursacht

Zittau, Kreuzung Leipziger Straße/Görlitzer Straße
20.11.2020, 17:50 Uhr

Am Freitagabend ereignete sich in Zittau ein Verkehrsunfall
zwischen einem Pkw und einem Fußgänger. Ein 79-jähriger,
deutscher Mercedesfahrer hatte die Absicht von der Leipziger
Straße nach links in die Görlitzer Straße zu fahren. Bei dem
Abbiegevorgang übersah der Mann den die Görlitzer Straße in
Richtung des Zittauer Krankenhauses querenden 36-jährigen
Fußgänger. In der Folge kam es zum Zusammenstoß zwischen
beiden Verkehrsteilnehmern. Der Fußgänger zog sich bei dem
Unfall leichte Verletzungen zu und wurde im Krankenhaus ärztlich
versorgt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca.
2.000 Euro. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten
Alkoholgeruch in der Atemluft des Mercedesfahrers. Ein vor Ort
durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet
0,52 Promille. Der Pkw-Fahrer musste folglich zur Blutentnahme
und seinen Führerschein abgeben. (cf)

Diebstahl eines Mountainbikes

Weißwasser, Berliner Straße
20.11.2020, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Freitagabend erschien ein Bürger auf dem Polizeirevier
Weißwasser und teilte den Diebstahl seines Mountainbikes mit. Das
Fahrrad der Marke Bergamont hatte der Geschädigte auf der
Berliner Straße vor einem Wohnhaus angeschlossen. Der Wert des
Rades wird mit ca. 600 Euro beziffert. (cf)


Kontakt

Polizeidirektion Görlitz

Pressesprecher Kai Siebenäuger

Telefon: +49 3581 468 2030

E-Mail: medien.pd-gr@polizei.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang