Hauptinhalt

Kultusminister Piwarz kommt zur Einweihung der neuen Sporthalle des Goethe-Gymnasiums Leipzig

14.01.2020, 09:32 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

3,9 Millionen Euro Fördermittel für den Sporthallenbau

»Sport frei!« heißt es ab sofort in der neuen Sporthalle des Goethe-Gymnasiums in Leipzig. Zur Einweihung am Donnerstag (16. Januar) kommt Kultusminister Christian Piwarz. Er hält ein Grußwort und wird sich vor Ort ein Bild von den verbesserten Sportbedingungen machen. Der Freistaat Sachsen hat den Bau mit 3,9 Millionen Euro Fördermitteln aus dem Bund-Länder-Programm »Brücken in die Zukunft« unterstützt. Die förderfähigen Gesamtbaukosten für den Neubau liegen bei ca. 5,5 Millionen Euro. »Bildung hat in Sachsen Priorität. Deshalb unterstützen wir die Kommunen und Landkreise beim Bau und der Sanierung von Schulen und Schulsportstätten«, erklärte Piwarz vorab des Termins.

Weitere Informationen zum Goethe-Gymnasium Leipzig sind abrufbar unter:
https://goethegym-leipzig.de/

Pressevertreter sind herzlich eingeladen zur:

Einweihung der neuen Schulsporthalle
des Goethe-Gymnasiums Leipzig
mit Kultusminister Christian Piwarz,
am 16. Januar 2020, 14 Uhr,
Theklaer Straße 4, 04347 Dresden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Pressesprecher Dirk Reelfs

Telefon: +49 351 564 65100

Telefax: +49 351 564 65019

E-Mail: presse@smk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang