Hauptinhalt

Startschuss für Landesfinale Skilanglauf

07.01.2020, 09:23 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Bundeswettbewerb Jugend trainiert: Oberwiesenthal erhält Jubiläumsplakette

Kultus-Staatssekretär Herbert Wolff kommt am Donnerstag (9. Januar) zum Landesfinale im Skilanglauf des Bundeswettbewerbs Jugend trainiert für Olympia und Paralympics nach Oberwiesenthal. Neben der Eröffnung des Wettbewerbs in der Sparkassen Skiarena wird Staatsekretär Wolff gemeinsam mit der Deutschen Schulsportstiftung (Träger des Bundeswettbewerbs) an die Stadt Oberwiesenthal die Jubiläumsplakette 50 Jahre Jugend trainiert überreichen. Mit dieser Plakette werden deutschlandweit 50 Orte geehrt, die den Bundeswettbewerb besonders unterstützt haben.

Kultus-Staatssekretär Wolff: »Die Stadt Oberwiesenthal und der Verein WSC Erzgebirge Oberwiesenthal richten jährlich das Ski-Landesfinale aus. Zusätzlich fand in den Jahren 2001 und 2006 auch das Winter-Bundesfinale hier statt. Ich danke allen Beteiligten für das verlässliche Engagement. Hier können junge Sportler unter top Bedingungen im Wettbewerb ihre Leistungen präsentieren. Oberwiesenthal trägt so dazu bei, den Spitzensport in Sachsen weiter zu stärken.«

Nach der Plakettenübergabe wird Kultus-Staatssekretär Wolff das Landkreisgymnasium St. Annen Außenstelle Oberwiesenthal (Eliteschule des Sports) besuchen. Die Schule mit vertiefter sportlicher Ausbildung ermöglicht es besonders talentierten jungen Sportlern leistungsorientiertes, intensives Training mit der Ausbildung an einem Gymnasium zu verbinden.

Ablauf:

11:00 Uhr Eröffnung Landesfinale (Sparkassen-Skiarena)
Übergabe Jubiläumsplakette
Ort: Sparkassen-Skiarena
Fichtelbergstraße 1

ca. 11:30 – 13:00 Uhr Besuch des Landkreisgymnasiums St. Annen
Außenstelle Oberwiesenthal (Eliteschule)
Dr.-Jäger-Straße 2
09484 Kurort Oberwiesenthal

Pressevertreter sind zu beiden Terminen recht herzlich eingeladen!

Information zur Plaketten-Jubiläumsaktion »50 Jahre Jugend trainiert«:

Anlässlich des Jubiläums »50 Jahre – 50 Orte« wird zwölf Monate lang ein Berliner Doppeldecker im »Jugend trainiert«-Design zahlreiche Stationen der »50 Jahre – 50 Orte« Kampagne ansteuern, die eine besondere Verbindung zu Jugend trainiert für Olympia & Paralympics aufweisen. Diese Orte erhalten von der Deutschen Schulsportstiftung eine gestiftete Jubiläumsplakette. In Sachsen wird der Bus neben Oberwiesenthal (9. Januar) auch in Leipzig (17. Juni) haltmachen. Weitere Informationen zur Jubiläumsveranstaltung zur 50 Jahre JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA: https://www.jugendtrainiert.com/50-jahre/)


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Pressesprecher Dirk Reelfs

Telefon: +49 351 564 65100

Telefax: +49 351 564 65019

E-Mail: presse@smk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang