Hauptinhalt

Kultus-Staatssekretär Wolff kommt zur Einweihung des Kita-Neubaus in Bischofswerda

09.12.2019, 10:36 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

/
                     
Kita

Knapp vier Millionen Euro Fördermittel für zwei Kindergärten in einem Bau

Kultus-Staatssekretär Herbert Wolff wird am Mittwoch (11. Dezember) das Kinderzentrum Südstadt Bischofswerda besuchen und den Kita-Neubau einweihen. Bei dem Kita-Neubau handelt es sich um ein Gebäude mit zwei separat geführten Kindertageseinrichtungen, welche nicht nur unterschiedliche Namen tragen (Kita Sonnenschein und Kita Regenbogen), sondern auch nach zwei unterschiedlichen Konzepten arbeiten. Dies spiegelt sich deutlich in der Architektur des Gebäudes, in der Farbwahl und der Ausstattung der Räume wider.

»Die rund 180 Kinder der zwei Einrichtungen finden in den modernen, hellen Räumen optimale Bedingungen zum Spielen, Entdecken und Entspannen. Auch die Arbeitsbedingungen der rund 20 Erzieher verbessern sich mit dem neuen Haus«, erklärte Wolff, der zudem auf die gute Zusammenarbeit zwischen Bund, Land und Kommune bei der finanziellen Unterstützung des Baus aufmerksam machte. »Die Kindertagesbetreuung ist eine kommunale Pflichtaufgabe. Wir lassen die Kommunen hier aber nicht allein, sondern unterstützen sie. Das Geld des Freistaates ist hier gut angelegt, denn es ist eine Investition in unsere Kinder und damit in unsere Zukunft. Eine bessere Rendite gibt es nicht.«

Die Gesamtbaukosten von rund fünf Millionen Euro hat der Freistaat gemeinsam mit dem Bund mit knapp vier Millionen Euro Fördermitteln unterstützt. Die Fördergelder stammen aus dem Programm »Brücken in die Zukunft« und dem Bund-Länder-Programm "Stadtumbau Ost".

Weitere Informationen zu den Kindertagesstätten sind abrufbar unter:
http://www.sonnenschein-biw.de/
https://portal.little-bird.de/Bischofswerda/Kita-Regenbogenvilla

Pressevertreter sind herzlich eingeladen zur:

Einweihung des Ersatzneubaus des Zentrums Südstadt
(Kinderhaus Sonnenschein und Kindertagesstätte Regenbogenvilla)
mit Kultus-Staatssekretär Herbert Wolff,
am 11. Dezember 2019, 15 Uhr,
Dittrich-Bonhoeffer-Straße 4,
01877 Bischofswerda.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Der Termin ist besonders zur Bild-Berichterstattung geeignet.


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Pressesprecher Dirk Reelfs

Telefon: +49 351 564 65100

Telefax: +49 351 564 65019

E-Mail: presse@smk.sachsen.de

Medienobjekte

zurück zum Seitenanfang