Hauptinhalt

Digitalpakt: Bundesweit erste Schulen bekommen Fördermittel

12.08.2019, 12:20 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Presseeinladung: 3,6 Mio. Euro Fördermittel für digitale Ausstattung von Schulen im Landkreis Zwickau

Als erstes Flächenland hatte Sachsen im Mai eine Förderrichtlinie zur Umsetzung des DigitalPakts Schule vorgelegt. Insgesamt stehen den Schulen in Sachsen 250 Millionen Euro bis 2024 für die digitale Ausstattung zur Verfügung. Davon kommen 225 Millionen Euro vom Bund und 25 Millionen Euro je zur Hälfte von Land und Schulträgern.

Bereits fünf Förderanträge von Schulträgern liegen vor. Jetzt wurde der erste Antrag bewilligt. Als erster Schulträger bundesweit bekommt der Landkreis Zwickau rund 3,6 Millionen Euro für die digitale Ausstattung von 16 berufsbildenden und allgemeinbildenden Schulen im Landkreis.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen zur:

Fördermittelübergabe
mit Kultusstaatssekretär Herbert Wolff und
Landrat Dr. Christoph Scheurer,
am 14. August 2019, 10:30 Uhr,
im Christoph-Graupner-Gymnasium Kirchberg,
Christoph-Graupner-Straße 1, 08107 Kirchberg.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Pressesprecher Dirk Reelfs

Telefon: +49 351 564 65100

Telefax: +49 351 564 65019

E-Mail: presse@smk.sachsen.de

Themen

zurück zum Seitenanfang