1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

18.04.2019, 10:00 Uhr

Von Pflanzen und Menschen – neue Ausstellung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden

Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange: „Wegweiser zu gutem Zusammenleben“

Wir kommt es, dass die Welt der Pflanzen überlebensnotwendig für uns ist und gleichzeitig mit ihrer Vielfalt und Schönheit verzaubert? Mit einer besonderen Architektur geht die neue Ausstellung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden (DHMD) „Von Pflanzen und Menschen. Ein Streifzug über den grünen Planeten“ diesem Phänomen nach. Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange: „Der Streifzug über den grünen Planeten reizt dazu, die Begriffe Achtsamkeit, Fürsorge, Solidarität und Respekt in den Vordergrund zu stellen, auch bei den Überlegungen dazu, was ein gutes Zusammenleben in unserer Gesellschaft und in der Weltgemeinschaft ausmacht. Vielleicht können uns die botanischen Wunder und unsere Freude an ihrer Schönheit dabei helfen, die lange ignorierte Verantwortung für unseren Planeten anzunehmen. Es ist eine gewaltige und Generationen übergreifende Aufgabe, die dramatischen Veränderungen des Klimas und die nach wie vor ungelöste Welternährungssituation, die Verschmutzung der Meere oder das Artensterben in den Griff zu bekommen. Wieder scheint es dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden mit der neuen Ausstellung gelungen, ein brennendes, alle betreffendes Thema von Mensch, Gesellschaft und Natur aufgriffen zu haben. Ich wünsche dem Hygiene-Museum, der Ausstellung und uns allen viele Besucherinnen und Besucher, die beglückt und angeregt die Welt der Pflanzen durchstreifen und motiviert nach Hause gehen.“
Die Ausstellung ist zu sehen vom 19.4.2019 bis 19.4.2020.
Mehr unter: https://www.dhmd.de/ausstellungen/von-pflanzen-und-menschen/

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Themen
Kunst & Kultur
Kontakt
Pressesprecher Andreas Friedrich
Telefon +49 351 564 60200
Telefax +49 351 564 60299
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei