1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

16.04.2019, 10:00 Uhr

Z O O M ! Sachsens Kultur im Fokus – Kunstministerin Dr. Stange diskutiert mit Alt-Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Thierse: Woher kommt die große Angst vor dem Fremden?

Medieneinladung

Im Format „Z O O M ! Sachsens Kultur im Fokus“ diskutiert Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange in vier Veranstaltungen mit prominenten Politikern, Künstlern und Fachleuten zur Kulturpolitik in Sachsen. Die zweite Veranstaltung in dieser Reihe beschäftigt sich mit der Frage: Jeder Mensch hat Migrationshintergrund – doch woher kommt die große Angst vor dem Fremden? Dr. Eva-Maria Stange trifft dazu Dr. Wolfgang Thierse am 30. April 2019, 18 Uhr im smac Chemnitz. Ergänzt wird das Gespräch durch Dr. Bärbel Auffermann, Direktorin des Neanderthal Museums Mettmann, die die Ausstellung „2 Millionen Jahre Migration“ kuratierte.

Diskutiert werden die Gründe für die Angst vor dem Fremden, die Notwendigkeit von Integration, den Nutzen und die Gefahr von Weltoffenheit sowie die Rolle der Heimat und das Finden und Verteidigen von kulturellen Wurzeln. Was können Kunst und Kultur für den gesellschaftlichen Zusammenhalt leisten, wie können sie das Miteinander und die Verständigung befördern?

Die Veranstaltung ist Teil der Ausstellungseröffnung „2 Millionen Jahre Migration“, die mit einem Blick in unsere früheste menschliche Entwicklungsgeschichte zeigt, dass Mobilität und Migration selbstverständliche Bestandteile des Menschseins und keine modernen Phänomene sind. Die Spurensuche im Museum führt dabei von den Wurzeln des Menschen in Afrika über Asien bis nach Europa. Wie begann die Reise des Menschen, welche Ursachen, Mechanismen und Auswirkungen stehen hinter dem Phänomen der Migration?

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an dieser Diskussionsveranstaltung und Berichterstattung ein und bitten Sie freundlich, diese Veranstaltung in Ihrem Medium anzukündigen.

Titel: „Jeder Mensch hat Migrationshintergrund – doch woher kommt die große Angst vor dem Fremden?“
Datum: Dienstag, 30. April 2019
Zeit: 18 Uhr
Ort: Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz, Stefan-Heym-Platz 1, 09111 Chemnitz

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Plätzen im smac wird um verbindliche Rückmeldung gebeten bis zum 28. April 2019: info@smac.sachsen.de

Weitere Themen und Termine der Veranstaltungsreihe „Z O O M ! Sachsens Kultur im Fokus“:

Dienstag, 14. Mai 2019, Zwickau, Neue Welt
„Die Zukunft der Arbeit – wie kann Sachsen von seiner starken Industriekultur profitieren?“ mit Industriekulturexperte Prof. Ulrich Borsdorf,

Montag, 20. Mai 2019, Leipzig, Haus des Buches
„Land der Dichter und Denker? – Wie wird Sachsen wieder ein Zentrum von Literatur und Verlagen?“ mit Kulturstaatsminister a. D. und ZEIT-Verleger Dr. Michael Naumann

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Themen
Archäologie, Kunst & Kultur, Termine/Einladungen
Kontakt
Pressesprecher Andreas Friedrich
Telefon +49 351 564 60200
Telefax +49 351 564 60299
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei