Hauptinhalt

Z O O M ! Sachsens Kultur im Fokus – Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange trifft Jan Vogler

05.04.2019, 14:00 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Medieneinladung

Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange und der Intendant der Dresdner Musikfestspiele Jan Vogler diskutieren am 12. April 2019 im tjg. Theater junge Generation über die Bedeutung der Musik für die Menschen im Freistaat Sachsen.

Im neuen Format „ZOOM! Sachsens Kultur im Fokus“ diskutiert Dr. Eva-Maria
Stange in vier Veranstaltungen mit prominenten Politikern, Künstlern und Fachleuten zur Kulturpolitik in Sachsen. Die Auftaktveranstaltung mit dem Weltstar Jan Vogler widmet sich dem Thema „Musik in Sachsen – eine Kunst mit Weltgeltung?“.

Für die hier lebendenden gehören Kultur und Sachsen zusammen. Aber was sehen die anderen, die von außen einen Blick auf den Freistaat werfen? Ein Musterland oder kulturpolitisches Entwicklungsgebiet? Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange will es wissen. Mit einem besonderen Kulturtalk bietet sie ein öffentliches Podium für Impulse von außen. Im Gespräch mit Jan Vogler möchte sie erfahren, welche Empfehlungen für die Förderung der musikalischen Bildung und der Erlebbarkeit von Musik kann der in New York lebende Cellist aus seinen Erfahrungen und Erlebnissen auf Konzertreisen in aller Welt geben? Wie identitätsbildend, verständigend und integrierend kann Musik sein? Ist sie ein kleinster gemeinsamer Nenner im historisch gewachsenen Musikland Sachsen? Wie wird das Musikland Sachsen international wahrgenommen? Was kann und sollte die Politik tun, um die musikalischen Bedürfnisse der Menschen in punkto Ausbildung und Aufführungen in allen Sparten zu bedienen?

Wir möchten Sie recht herzlich zur Teilnahme an dieser Diskussionsveranstaltung und Berichterstattung einladen und Sie freundlich bitten, diese Veranstaltung in Ihrem Medium anzukündigen.

Titel: „Musik in Sachsen – eine Kunst mit Weltgeltung?“
Datum: Freitag, 12. April 2019
Zeit: 19 Uhr
Ort: tjg. Theater junge Generation, Studiobühne, Kulturkraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden

Für unsere Planung bitten wir um Anmeldung an presse@smwk.sachsen.de

Weitere Themen und Termine der Veranstaltungsreihe „Z O O M ! Sachsens Kultur im Fokus“

Dienstag, 30. April 2019, Chemnitz, smac
»Jeder Mensch hat Migrationshintergrund – doch woher kommt die große Angst vor dem Fremden?« mit Bundestagspräsident a. D. Wolfgang Thierse

Dienstag, 14. Mai. 2019, Zwickau, Neue Welt
»Die Zukunft der Arbeit – wie kann Sachsen von seiner starken Industriekultur profitieren?« mit Industriekulturexperte Prof. Ulrich Borsdorf,

Montag, 20. Mai. 2019, Leipzig, Haus des Buches
»Land der Dichter und Denker? – Wie wird Sachsen wieder ein Zentrum von Literatur und Verlagen?« mit Kulturstaatsminister a. D. und ZEIT-Verleger Dr. Michael Naumann


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Pressesprecher Andreas Friedrich

Telefon: +49 351 564 60200

Telefax: +49 351 564 60299

E-Mail: andreas.friedrich@smwk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang