1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

31.10.2018, 10:00 Uhr

Beruflichen Nachwuchs sichern - jetzt Veranstaltung für „Schau Rein“ im März 2019 planen!

„SCHAU REIN! – Woche der offenen Unternehmen“ bietet Schülern Einblicke in die Berufswelt. Unternehmen können ihre Angebote jetzt veröffentlichen.

Unternehmen und Institutionen in Sachsen, die ihren zukünftigen Fachkräftenachwuchs kennenlernen möchten, haben im kommenden Frühjahr wieder Gelegenheit dazu. Vom 11. bis 16. März 2019 starten sächsische Schüler ihre Mission in die unbekannte Berufswelt: Sie verlassen die Schulbank, reisen in ihre berufliche Zukunft, schauen sich Arbeitsabläufe in der Praxis an und sprechen mit Azubis und Ausbildern.
Unternehmen sind aufgerufen, jetzt ihre SCHAU-REIN!-Veranstaltung zu planen und ihr Angebote auf www.schau-rein-sachsen.de anzukündigen.

Veranstaltungen, die bis zum 14. Dezember 2018 auf der Plattform ein-getragen sind, werden zusätzlich im SCHAU-REIN!-Magazin publiziert. Die Publikation informiert über Berufsorientierung und wird im Januar 2019 direkt an alle Schülerinnen und Schüler in Sachsens Schulen ausgegeben.

Am 15. Januar 2019 wird die Plattform für die Anmeldungen aller Schüler freigeschaltet. Sie können bis Ende Februar 2019 ihre Veranstaltungen und eine kostenlose SCHAU-REIN!-Fahrkarte buchen.

Auszeichnung für herausragende SCHAU-REIN!-Veranstaltungen
Unternehmen, die eine besonders gute SCHAU-REIN!-Veranstaltung ausrichten, werden mit einer Auszeichnung durch die drei Schirmherren Martin Dulig (Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Christian Piwarz (Sächsischer Staatsminister für Kultus) und Klaus-Peter Hansen (Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit) gewürdigt.

Tipps und Hinweise für eine erfolgreiche SCHAU-REIN!-Veranstaltung finden Unternehmen im Downloadbereich für Unternehmen unter www.schau-rein-sachsen.de.
Hintergrund:

SCHAU REIN! ist Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung. In keiner anderen Woche des Jahres sind so viele Schülerinnen und Schüler ab Klassen-stufe 7 gleichzeitig auf den Beinen, um Unternehmen von innen kennenzulernen. Vor Ort können sie mit Azubis sprechen, sich praktisch ausprobieren und vielleicht sogar den Chef selbst fragen, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt. SCHAU REIN! ist die einzige sachsenweite Berufsorientierungsveranstaltung. Sie deckt das größte Spektrum an Berufen ab und hat den höchsten Praxisbezug. 2019 findet sie zum 13. Mal sachsenweit statt. Finanziert wird SCHAU REIN! durch die Staatsministerien für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und Kultus.

Zahlen und Fakten:
Mehr als 1.600 Unternehmen öffneten im März 2018 sachsenweit für insgesamt 4.500 Veranstaltungen ihre Tore. Über 12.600 Schüler buchten insgesamt knapp 24.400 Plätze. Damit hatte die Kampagne im Jahr 2018 ein neues Rekord-Ergebnis erreicht.

Infos und Unterstützung für Unternehmen:
Regionale Ansprechpartner beantworten Unternehmen und Institutionen sehr gern Fragen:

  • Landkreis Bautzen

Kreisentwicklungsamt
Tel.: (03591) 52 51 61 222; (03591) 52 51 61 200 ·
Mail: wirtschaft@lra-bautzen.de

  • Erzgebirgskreis

Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Tel.: (03733) 1 45 119 · Mail: hillig@wfe-erzgebirge.de

  • Landkreis Görlitz

Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH
Tel.: (03581) 329 010 · Mail: info@wirtschaft-goerlitz.de

  • Landkreis Leipzig

ZAROF GmbH Im Auftrag des Landkreises Leipzig, Stabsstelle des Landrates Wirtschaftsförderung/Kreisentwicklung
Tel.: (0341) 21 72 918 · Mail: hahn@zarof-gmbh.de

  • Landkreis Meißen

Wirtschaftsförderung Region Meißen GmbH
Tel.: (03521) 47 60 811 · Mail: torsten.zichner@wrm-gmbh.de

  • Landkreis Mittelsachsen

Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung
Tel.: (03731) 79 91 482 · Mail: jens.spreer@landkreis-mittelsachsen.de

  • Landkreis Nordsachsen

ZAROF GmbH im Auftrag der WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH des Landkreises Nordsachsen
Tel.: (0341) 21 72 918 · Mail: hahn@zarof-gmbh.de

  • Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Koordinierungsstelle Beruf und Bildung
Tel.: (03501) 51 51 516 · Mail: schulewirtschaft@landratsamt-pirna.de

  • Vogtlandkreis

Amt für Wirtschaftsförderung
Tel.: (03741) 300 10 79 · Mail: zobel.daniela@vogtlandkreis.de

  • Landkreis Zwickau

Amt für Kreisentwicklung, Bauaufsicht und Denkmalschutz
SG Kreisentwicklung, Wirtschaftsförderung, Tourismus
Tel.: (0375) 44 02 25 118 ·
Mail: berufsorientierung@landkreis-zwickau.de

  • Stadt Chemnitz

Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Tel.: (0371) 36 60 228 · Mail: bothe@cwe-chemnitz.de

  • Stadt Dresden

LSJ Sachsen | Servicestelle Berufswahlpass, Ina Benndorf
Tel.: (0351) 89 51 143 · Mail: post@berufswahlpass-sachsen.de

  • Stadt Leipzig

Referat für Beschäftigungspolitik
Tel.: (0341) 123 5 879 · Mail: beschaeftigung@leipzig.de

Pressekontakt: Informationen, Bildmaterial, Ansprechpartnervermittlung
Sandstein Kommunikation GmbH, Antje Stork, 0351-44078-38, stork@sandstein.de

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Themen
Aus- und Weiterbildung, Wirtschaft
Kontakt
Pressesprecher Jens Jungmann
Telefon +49 351 564 80600
Telefax +49 351 564 80680
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei