1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

28.09.2018, 12:03 Uhr

Herzstück des Bildungscampus Jahnallee fertiggestellt – Übergabe für Bildungswissenschaftliches Zentrum an Universität Leipzig

Ministerpräsident Michael Kretschmer übergab heute im Beisein von Finanzminister Dr. Matthias Haß den Schlüssel für den Neubau des Bildungswissenschaftlichen Zentrums der Universität Leipzig an die Rektorin der Universität Leipzig, Prof. Dr. Beate Schücking.

Ministerpräsident Michael Kretschmer sagte: „Bildung ist der Rohstoff, aus dem jeder sein Leben gestalten kann und von dem unsere Zukunft als innovatives Land abhängt. Deshalb investieren wir mit dem neuen Bildungswissenschaftlichen Zentrum nicht nur in der Universitätsstadt Leipzig, sondern wir investieren in Sachsens Zukunft: Damit junge Menschen, die Bildung als Lehrerinnen und Lehrer an unsere Kinder weitergeben wollen, unter besten Bedingungen studieren können. Damit steigern wir auch die Attraktivität des Lehrerberufs, der in Sachsen beste Startbedingungen und mit unserem 1,7 Milliarden Euro schweren Handlungsprogramm gute Perspektiven hat.“

Finanzminister Dr. Matthias Haß erklärte: „Investitionen in die Bildung sind Investitionen in die Zukunftsfähigkeit unseres Landes. An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig erhalten die Menschen, die engagiert Wissen an künftige Generationen weitergeben wollen, das dafür notwendige methodische Rüstzeug. Im Neubau des Bildungswissenschaftlichen Zentrums finden sie dafür nun auch räumlich erstklassige Bedingungen vor.“

„Das neue Bildungswissenschaftliche Zentrum erfüllt uns mit Stolz. Damit hat die Erziehungswissenschaftliche Fakultät einen hochmodernen Campus, wie er noch vor zehn Jahren nicht vorstellbar gewesen wäre mit optimalen Forschungsbedingungen, unter anderem in den Bereichen frühkindliche Entwicklung und Lehrerbildung“ betonte die Rektorin der Universität Leipzig, Prof. Dr. Beate Schücking.

„Die Universität Leipzig versteht sich als Zentrum der Lehrerbildung in Sachsen. Pro Jahr nehmen 1.300 junge Menschen bei uns ein Lehramtsstudium auf. Das neue Bildungswissenschaftliche Zentrum bietet ihnen auch technisch hochwertige und optimale Studienbedingungen", sagte der Prorektor für Bildung und Internationales der Universität Leipzig, Prof. Dr. Thomas Hofsäss.

Im Gebäude sind unter anderem ein großer Hörsaal mit 350 Plätzen, die Bibliothek der Erziehungs- und Sportwissenschaften mit 340 modern ausgestatteten Arbeitsplätzen, das Institut für Förderpädagogik sowie eine integrative Forschungs- und Lehrkindertagesstätte mit 83 Betreuungsplätzen untergebracht.

Der Neubau, der unter Regie der Niederlassung Leipzig II des Staatsbetriebes Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) errichtet wurde, schließt städtebaulich eine Lücke an der Marschnerstraße. Der Bau lehnt sich in seiner äußeren Gestaltung an die im neoklassizistischen Stil errichtete Umgebungsbebauung an. Die strenge äußerliche Form wird im Gebäudeinneren durch großflächige, bunt gestaltete Flachreliefs in den Flurböden aufgelockert.

Die Baukosten betragen ca. 25,3 Millionen Euro. Die Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium der Finanzen
Themen
Bau, Immobilien, Bildung, Finanzen, Forschung, Hochschule, Ministerpräsident
Kontakt
Pressesprecher Stephan Gößl
Telefon +49 351 564 4060
Telefax +49 351 564 4029
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei