1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

10.08.2018, 14:54 Uhr

"Die Schule hat begonnen!“ Freistaat startet große Verkehrssicherheits-Kampagne für sächsische ABC-Schützen

Einladung an die Medienvertreter

Pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres im Freistaat, rückt das Innenministerium die Sicherheit von Mädchen und Jungen an Sachsens Schulen im Straßenverkehr in den Mittelpunkt.

Innenstaatssekretär Prof. Dr. Günther Schneider eröffnet dazu am kommenden Dienstag, den 14. August 2018 in Pirna die Verkehrssicherheits-Kampagne „Die Schule hat begonnen!“.

Mit der Aktion will die Polizei Sachsen gemeinsam mit dem Landesverband des Sächsischen Verkehrsgewerbes e.V. alle Kraftfahrer zu besonderer Vorsicht und rücksichtsvollem Fahren im Bereich von Schulen und Haltestellen sowie in den Wohngebieten aufrufen.

Der Innenstaatssekretär wird zum Start der Kampagne zusammen mit Grundschülern aus Pirna und dem Polizeimaskottchens „Poldi“ Funkstreifenwagen der Polizei und Omnibusse mit großformatigen Aufklebern versehen. Sie sollen alle „erwachsenen“ Verkehrsteilnehmer daran erinnern, dass nun wieder viele Schulanfänger zu Fuß, per Rad oder in öffentlichen Verkehrsmitteln in ganz Sachsen unterwegs sind.

Termin: Start Verkehrssicherheitsaktion „Die Schule hat begonnen!“
Ort: Historischer Marktplatz, Am Markt 11, 01796 Pirna
Zeit: Dienstag, 14. August 2018, 8:30 Uhr

Hinweis: Dieser Termin ist besonders für die Bildberichterstattung geeignet!

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium des Innern
Themen
Schule, Sicherheit & Inneres, Termine/Einladungen
Kontakt
Pressesprecher Andreas Kunze-Gubsch
Telefon +49 351 564 3040
Telefax +49 351 564 3049
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei