1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

16.07.2018, 11:16 Uhr

Staatssekretär Brangs im Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. Dresden

Zum Auftakt seiner diesjährigen Digital-Tour hat Staatssekretär Stefan Brangs, Beauftragter der Staatsregierung für Digitales, heute das Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. (EBZ) in Dresden besucht. Ziel der Tour ist es, sich über erfolgreiche Digitalisierungsmaßnahmen vor Ort zu informieren und den aktualisierten Maßnahmenkatalog der sächsischen Staatsregierung zur Strategie „Sachsen Digital“ mit 114 konkreten Maßnahmen vorzustellen.

Das EBZ ist ein anerkanntes Bildungszentrum für Handwerk und Industrie in den Bereichen Elektrotechnik, Informations- und Kommunikationstechnik sowie intelligenten Energietechniken. Die wirtschaftsnahe und nachhaltige Aus- und Weiterbildung von Fachkräften zeigt sich in den verschiedensten Projekten und Sonderprogrammen zur Förderung von digitalen Kompetenzen. So unterstützt das EBZ zum Beispiel als Kompetenzzentrum Digitales Handwerk Unternehmen bei der Einführung neuer digitaler Technologien und IT-gestützter Geschäftsmodelle in Handwerksbetrieben.

Stefan Brangs: „Qualifizierte Beschäftigte und Nachwuchskräfte sind ein wesentlicher Schlüssel für die Zukunftsfähigkeit sächsischer Betriebe. Ich möchte Arbeitgeber dazu ermutigen, in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter zu investieren. Nur so können sie auch von den positiven Effekten der Digitalisierung profitieren.“

Hintergrund „Sachsen Digital“:

„Sachsen Digital“ ist die ressortübergreifende Digitalisierungsstrategie des Freistaates Sachsen, die im Juli 2017 bereits in der aktualisierten Auflage vorgelegt wurde. Die Strategie widmet sich den wichtigsten Rahmenbedingungen, welche die Staatsregierung im Zuge der Digitalisierung gestalten wird: der digitalen Infrastruktur, dem Thema Informations- und Cybersicherheit, „Guter Arbeit“ im digitalen Zeitalter, der Stärkung der digitalen Innovationskraft sowie der Digitalisierung der Verwaltung. „Sachsen Digital“ wird durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr koordiniert.

Weiterführende Links

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Themen
Aus- und Weiterbildung, Digitalisierung
Kontakt
Pressesprecher Jens Jungmann
Telefon +49 351 564 80600
Telefax +49 351 564 80680
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei