1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

06.07.2018, 14:14 Uhr

Einladung zur Pressekonferenz mit Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange an der TU Chemnitz am 12. Juli 2018

EU-Förderung 2014 bis 2020 konkret: Wohin fließen die 478 Millionen Euro der EU für Hochschulen und Forschung in Sachsen?

Sehr geehrte Damen und Herren,

wohin gingen und gehen die Mittel der Europäischen Union für den Bereich Hochschule und Forschung in Sachsen? Welchen Anteil hat die Förderung aus dem Europäischem Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) an der Stärke der sächsischen Hochschul- und Forschungslandschaft? Wer ist Nutznießer dieser Förderung, der Bau welcher Gebäude und Anlagen, wie viele Projekte und Nachwuchswissenschaftler wurden und werden finanziert?

Zu diesen Fragen laden wir Sie herzlich zu einer Pressekonferenz ein

am Donnerstag, 12. Juli 2018, 11 Uhr
Weinhold-Bau der TU Chemnitz, Reichenhainer Str. 70 (Raum W 185)

  • Ministerin Dr. Eva-Maria Stange stellt eine Bilanz der ESF/EFRE-Förderung im Wissenschaftsbereich vor.
  • Prof. Dr. Gerd Strohmeier, Rektor der TU Chemnitz, wird genauer auf die aktuelle ESF/EFRE-Förderung an der TU Chemnitz eingehen.
  • Prof. Dr. Josef Krems und Prof. Dr. Gangolf Hirtz von den ESF-Nachwuchsforschergruppen „ECoMobility“ und „AssiSt“ der TU Chemnitz stellen ihre Forschungen auf dem Gebiet der vernetzten Elektromobilität sowie die Entwicklung eines technischen Assistenzsystems zur Rehabilitationsunterstützung von Patienten vor.

Im Anschluss an das Pressegespräch werden die Vertreter des Projektes „AssiSt“ das Assistenzsystem demonstrieren und die Vertreter des Projektes „ECoMobility“ Problemstellungen und Lösungsansätze zur Vernetzung unterschiedlicher Mobilitätsträger, zu denen auch Elektrofahrzeuge und E-Bikes gehören, vor Ort genauer erläutern.

Der Termin eignet sich somit besonders zu Foto- und Filmaufnahmen.

Wir freuen uns über Ihr Kommen und bitten freundlich um Ihre Anmeldung bis zum 10. Juli 2018 unter presse@smwk.sachsen.de

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Themen
Europa, Forschung, Hochschule
Kontakt
Pressesprecher Andreas Friedrich
Telefon +49 351 564 6020
Telefax +49 351 564 6025
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei