1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

12.01.2018, 09:19 Uhr

„Brücken in die Zukunft“: Neue Oberschule und Gymnasium für Dresden Pieschen

Presseeinladung zur Fördermittelübergabe mit Kultusminister Christian Piwarz und Oberbürgermeister Dirk Hilbert

Kultusminister Christian Piwarz übergibt am kommenden Montag, 15. Januar 2018, einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 46 Mio. Euro an den Oberbürgermeister der Stadt Dresden, Dirk Hilbert. Mit den Fördermitteln werden das neue fünfzügige Gymnasium Pieschen mit einer Dreifeldsporthalle und einem Hallenfeld im Schulgebäude sowie die neue 145. Oberschule mit Dreifeldsporthalle gebaut. Die 145. Oberschule wird zukünftig als neuer Standort für die Abendoberschule genutzt.

Die Stadt Dresden schafft mit den beiden Neubauten zusätzliche Kapazitäten im Oberschul- und Gymnasialbereich. „Ich freue mich, dass wir diese beiden Bauprojekte in Dresden Pieschen mit 46 Mio. Euro fördern können. Damit unterstützen wir die Schulinfrastruktur der Landeshauptstadt Dresden umfangreich“, so Kultusminister Christian Piwarz. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahmen belaufen sich auf rund 66 Mio. Euro.

Die Fördermittel stammen aus dem Bund-Länder-Programm „Brücken für die Zukunft“. Die Kommunen können selbst entscheiden, welche Projekte über das Programm ‚Brücken in die Zukunft‘ gefördert werden sollen. Mehr als 2.000 Schulen, Kindergärten, Sportstätten, Straßen und Verwaltungsgebäude werden mit dem Förderprogramm unterstützt.

Das Programm „Brücken in die Zukunft“ hat der Sächsische Landtag im Dezember 2015 aufgelegt. Mit insgesamt 800 Millionen Euro ist es das größte Investitionsprogramm in die kommunale Infrastruktur seit dem Jahr 1990. Etwa 156 Millionen Euro des Programms stammen aus Mitteln des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes des Bundes.

Jeweils 322 Millionen Euro stammen von der kommunalen Seite sowie aus dem von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushalt des Freistaates Sachsen. Bei einem Fördersatz von bis zu 75 Prozent werden insgesamt Investitionen von mehr als eine Milliarde Euro ermöglicht.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen zur

Fördermittelübergabe
mit Kultusminister Christian Piwarz und Oberbürgermeister Dirk Hilbert,
am 15. Januar 2018, um 10:30 Uhr,
Schulstandort Ecke Gehestraße/ Erfurter Straße.

Über Ihr Kommen freuen wir uns!

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Themen
Schule
Kontakt
Pressesprecher Dirk Reelfs
Telefon +49 351 564 65100
Telefax +49 351 564 65019
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei