1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

08.01.2018, 09:58 Uhr

Vortrag am 10.1.2018:»Schlossbergungen im Spiegel der Denkmalpflege«

Begleitvortrag zur Ausstellung im Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Am Mittwoch, dem 10. Januar 2018, lädt das LfD um 17 Uhr zum Vortrag » Schlossbergungen im Spiegel der Denkmalpflege« ein.

Christine Kelm, Leiterin des Referats Restaurierung im Landesamt für Denkmalpflege Sachsen, spricht in einem Bildervortrag über das Schicksal der Ausstattungen in sächsischer Schlössern und Herrenhäusern nach der Bodenreform ab 1945 und der Wiedervereinigung.
Eine tragische Wendung der Geschichte trat für zahlreiche Herrensitze insbesondere im Osten Deutschlands nach 1945 ein, als der Enteignung ihrer Besitzer im Zuge der Bodenreform der Befehl 209 der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) vom 9. September 1947 folgte. Er forderte, Herrenhäuser, die keinem öffentlichen Zweck wie Verwaltung, Schule, Gesundheitswesen, Flüchtlings- oder Kinderheim dienten, zur Gewinnung von Baumaterial für Neubauernhöfe abzutragen. Zugleich sollten damit die Symbole des Adels getilgt werden.

Im Zuge der sogenannten „Schlösserbergungen“ der Landesbodenkommission wurde das verbliebene Inventar aus den sächsischen Herrenhäusern und Schlössern, sofern sie von Kriegszerstörungen verschont geblieben waren, nach 1945 gesammelt und weiter verteilt. Nach 1994 konnten die Alteigentümer die Rückgabe des beweglichen Besitzes beantragen.

Der Vortrag gehört zum Begleitprogramm der Jahresausstellung des LfD Begleitprogramm der Jahresausstellung des LfD »Sächsische Landsitze«, die bis zum bis 2. März 2018 im Ständehaus Dresden, Schloßplatz 1, Erdgeschoss gezeigt wird, geöffnet jeweils montags bis donnerstags von 10-17.30 Uhr und freitags von 10-16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

  • Mittwoch, 10. Januar 2018, 17 Uhr, Vortrag im Ständehaus, Schloßplatz 1, 01067 Dresden, 4. OG, Foyer Süd, freier Eintritt

Bitte beachten Sie auch das weitere Programm zur Ausstellung unter www.denkmalpflege.sachsen.de

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Landesamt für Denkmalpflege Sachsen
Themen
Denkmalpflege, Kunst & Kultur, Sicherheit & Inneres
Kontakt
Pressesprecherin Sabine Webersinke
Telefon +49 351 48 430 403
Telefax +49 351 48 430 488
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Medienobjekte

Foto: Rötha, Schloss, Kamin im ehemaligen Festsaal, Zustand während der Bergung der Ausstattung vor dem Abriss des Schlosses, Aufnahme vor 1969 (Quelle: Landesamt für Denkmalpflege Sachsen, Bildsammlung)

  • Ico foto Fotos (1)

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei