Hauptinhalt

Zusätzlich 3,5 Millionen Euro für die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen – Stiftungskapital wird aufgestockt

17.11.2017, 14:30 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen erhält zusätzlich 3,5 Millionen Euro. Darüber informierte heute die sächsische Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange.

„Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, die Mittel für die Kulturstiftung zu erhöhen. Mit 3,5 Millionen Euro wird das Stiftungskapital der Kulturstiftung des Freistaates, das bisher 17 Millionen Euro enthält, deutlich aufgestockt und stellt die Stiftung auf eine noch solidere Grundlage. Davon profitiert die Kunst- und Kulturförderung ganz unterschiedlicher Sparten von Musik über Literatur und Film bis zu spartenübergreifenden Projekten in unserem Land“, so Dr. Eva-Maria Stange.

Ulf Großmann, Präsident der Kulturstiftung: „Wir freuen uns und sind dankbar für das in uns gesetzte Vertrauen. Die Aufstockung des Stiftungskapitals kommt zur richtigen Zeit. Mit den Erträgen aus den zusätzlichen Mitteln kann die Kulturstiftung die übertragenen Förderaufgaben künftig noch besser erfüllen und ihre erfolgreiche Arbeit zum Wohl der Kunst und Kultur im Freistaat Sachsen weiter fortsetzen.“

Pro Jahr stehen der Kulturstiftung jährlich rund 3,5 Millionen Euro aus Landesmitteln sowie die Erträge aus dem Stiftungskapital für die Förderung von Kunst und Kultur zur Verfügung. Für 2017 hat die Kulturstiftung Fördergelder in Höhe von rund 3,7 Millionen Euro bewilligt. Auf Empfehlung der Fachbeiräte erhielten in diesem Jahr insgesamt 370 herausragende Kunst- und Kulturprojekte im Freistaat Sachsen eine Förderzusage. Darunter sind Theaterprojekte, Musikfestivals, Kunstausstellungen, Lesungen sowie Projekte aus den Bereichen Film, Soziokultur und Industriekultur. Weiterhin hat die Kulturstiftung in diesem Jahr 44 Stipendien vergeben und 31 Werke von 27 Künstlern angekauft.

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen wurde im Jahr 1993 vom Freistaat Sachsen als rechtsfähige Stiftung öffentlichen Rechts gegründet. Sie initiiert, realisiert und fördert Projekte in den Bereichen Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Musik, Literatur, Film, Soziokultur und Spartenübergreifende Projekte mit dem Schwerpunkt auf zeitgenössischer Kunst und Kultur sowie Projekte der Industriekultur und des interkulturellen Dialogs. Außerdem vergibt sie Stipendien und kauft Werke Bildender Künstler für den Freistaat Sachsen an.

Die Maßnahmen werden mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Pressesprecher Falk Lange

Telefon: +49 351 564 60200

E-Mail: falk.lange@smwk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang