1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

09.10.2017, 10:56 Uhr

Freistaat fördert Betriebskindergärten

Der Freistaat Sachsen unterstützt im Jahr 2018 erneut Betriebskindergärten. Dafür stehen insgesamt 400.000 Euro zur Verfügung. Gefördert werden können sowohl die Neuschaffung als auch die Sicherung von Betreuungsplätzen. Unternehmen sollen so motiviert werden, sich noch mehr für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einzusetzen.
Anträge müssen bis zum 30. November 2017 an den Kommunalen Sozialverband Sachsen (KSV), Fachdienst 340, Reichsstraße 3, 09112 Chemnitz, gerichtet werden.
Dem Kultusministerium sind derzeit 29 Unternehmen in Sachsen bekannt, die eigene Betriebskindergärten besitzen oder Kooperationen mit Kindertageseinrichtungen eingegangen sind. Immer mehr Unternehmen erkennen, dass sie davon ebenso profitieren wie ihre Beschäftigten. Die Betreuungsangebote erhöhen Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter. Außerdem führen sie dazu, dass die Beschäftigten eher in den Beruf zurückkehren.
Seit 2007 flossen insgesamt Fördermittel in Höhe von rund 1.56 Mio. €.
Eine Übersicht der Betriebs-Kitas bzw. betrieblich unterstützten Kitas, die dem Kultusministerium bekannt sind, befindet sich als pdf-Datei im Anhang.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Themen
Bildung, Frühkindliche Bildung
Kontakt
Pressesprecher Dirk Reelfs
Telefon +49 351 564 2513
Telefax +49 351 564 2886
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Medienobjekte

  • Ico dokument Audio, Video, Dokumente (1)

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei