1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

08.09.2017, 09:58 Uhr

Kultusministerin überbringt rund 10 Millionen Euro für zwei Dresdner Grundschulen

Presseeinladung zur Fördermittelübergabe

Kultusministerin Brunhild Kurth überreicht am Donnerstag, 14. September 2017, Fördermittelbescheide in Höhe von insgesamt rund 10 Mio. Euro für zwei Grundschulen in Dresden an den Oberbürgermeister der Stadt Dresden, Dirk Hilbert.

Für die 49. Grundschule Dresden übergibt die Ministerin einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 7,9 Mio. Euro. Mit den Fördermitteln wird das Schulgebäude denkmalgerecht saniert und modernisiert. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme liegen bei rund 11,2 Mio. Euro.

Die 68. Grundschule Dresden erhält ein neues Erweiterungsgebäude. Kultusministerin Kurth überreicht dafür einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 2,4 Mio. Euro. Die Kosten für den Neubau belaufen sich insgesamt auf rund 3,2 Mio. Euro. Die Fördermittel für beide Maßnahmen stammen aus dem Bund-Länder-Programm „Brücken in die Zukunft“. Sie werden auch mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes mitfinanziert.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen

zur Fördermittelübergabe
mit Kultusministerin Brunhild Kurth
am 14. September 2017, um 15:30 Uhr,
Rathaus der Landeshauptstadt Dresden,
Dr.- Külz - Ring 19, 01067 Dresden.

Auf Ihr Kommen freuen wir uns!

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Themen
Schule
Kontakt
Pressesprecher Dirk Reelfs
Telefon +49 351 564 2513
Telefax +49 351 564 2886
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei