1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

23.08.2017, 10:14 Uhr

Elternvertreter – was tun?

Fortbildungen für Elternvertreter starten

Das neue Schuljahr 2017/18 hat gerade begonnen und in den Klassenzimmern werden derzeit die Elternvertreter gewählt. Um ihnen den Anfang in diesem Ehrenamt zu erleichtern, bieten die ElternMitwirkungsModeratoren (EMM) jetzt wieder Fortbildungen in ganz Sachsen an.

In den Seminaren vermitteln die ausgebildeten Elternmitwirkungsmoderatoren aus der Region, wie die Elternvertreter in Gremien wie Elternrat und Schulkonferenz mitwirken können.

Start ist am 28. August 2017 in Leipzig. Insgesamt 23 Veranstaltungen finden bis in den Herbst hinein statt. Wenn die genannten Termine und Orte nicht möglich sind, kann das Seminar für die eigene Schule angefragt werden. Die erfahrenen EMM – selbst Elternvertreter in ihren Schulen – treffen konkrete Absprachen mit den Akteuren vor Ort und arbeiten mit ihnen praxisnah und zielorientiert.

Alle Termine, Orte und die Anmeldung unter den Terminen sind im Internet unter www.elternmitwirkung-sachsen.de zu finden.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Themen
Schule
Kontakt
Pressesprecher Dirk Reelfs
Telefon +49 351 564 2513
Telefax +49 351 564 2886
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei