1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

20.01.2017, 14:00 Uhr

Staffelstabübergabe bei der Führung der Leipziger Finanzämter

Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland hat heute im Beisein von Johann Gierl, Präsident des Landesamtes für Steuern und Finanzen, Christian Holzhey als neuen Vorsteher des Finanzamtes Leipzig I sowie Udo Stiwi als neuen Vorsteher des Finanzamtes Leipzig II in feierlichem Rahmen offiziell in ihre Ämter eingeführt. Gleichzeitig verabschiedete er den bisherigen Vorsteher des Finanzamtes Leipzig II, Dethart von Normann in den Ruhestand.

„Der sächsische Staatshaushalt speist sich zum großen Teil aus den Steuereinnahmen, welche die sächsische Steuerverwaltung dem Freistaat Sachsen zuverlässig garantiert. Dass die sächsische Steuerverwaltung so gut funktioniert, verdankt sie auch dem großen Einsatz ihrer Bediensteten“, erklärte Staatsminister Prof. Dr. Georg Unland. „Beide Leipziger Ämter haben jetzt neue Vorsteher. Aufgabe der neuen Vorsteher wird es auch sein, die Bediensteten ihrer Finanzämter anzuleiten und weiterhin zu hohen Leistungen zu motivieren. Dabei können sie auf die Arbeit ihrer Vorgänger aufbauen. Bei all ihren Aufgaben wünsche ich ihnen viel Erfolg und gutes Gelingen“, so Prof. Dr. Georg Unland weiter.

Herr Christian Holzhey ist seit dem 1. Januar 2017 Vorsteher des Finanzamtes Leipzig I. Davor war er u.a. als Vorsteher des Finanzamtes Grimma sowie als Referatsleiter an der Oberfinanzdirektion Chemnitz tätig. Der studierte Jurist trat im Jahr 1992 in die sächsische Steuerverwaltung ein.

Herr Udo Stiwi ist seit dem 1. Januar 2017 Vorsteher des Finanzamtes Leipzig II. Davor war er u.a. als Vorsteher des Finanzamtes Leipzig I sowie als Vorsteher des Finanzamtes Borna eingesetzt. Udo Stiwi ist Jurist und begann seine berufliche Laufbahn im Jahr 1994 in der sächsischen Steuerverwaltung.

Herr Dethart von Normann war seit 2007 Vorsteher des Finanzamtes Leipzig II. Davor war er u.a. als Vorsteher des Finanzamtes Leipzig I und als Vorsteher des Finanzamtes Dresden III tätig. Der studierte Jurist begann seine Berufslaufbahn im Jahr 1979 in der bayerischen Steuerverwaltung bevor er im Jahr 1998 in die sächsische Steuerverwaltung wechselte. Zum 1. Januar 2017 trat Dethart von Normann in den Ruhestand.

Das Finanzamt Leipzig I bearbeitet mit seinen 401 Bediensteten jährlich ca. 116.000 Einkommensteuerfälle und ca. 5.700 Körperschaftsteuerfälle. 2016 wurde ein Steueraufkommen von 1.350,9 Millionen Euro erzielt. Das Finanzamt Leipzig I befindet sich am Wilhelm-Liebknecht-Platz 3-4, im sog. Leihhaus.

Das Finanzamt Leipzig II bearbeitet mit seinen 356 Bediensteten jährlich ca. 63.000 Einkommensteuerfälle und ca. 5.100 Körperschaftsteuerfälle. 2016 wurde ein Steueraufkommen von 1.102,1 Millionen Euro erzielt.
Das Finanzamt Leipzig II befindet sich am Nordplatz 11. Teilbereiche des Finanzamtes Leipzig II sind im Gebäude des Finanzamtes Leipzig I am Wilhelm-Liebknecht-Platz 3-4 sowie in der Erich-Weinert-Str. 20 untergebracht.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium der Finanzen
Themen
Finanzen, Steuern
Kontakt
Pressesprecher Stephan Gößl
Telefon +49 351 564 4060
Telefax +49 351 564 4029
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei