1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

16.01.2017, 10:21 Uhr

KarriereStart: Kultusministerium zeigt Schülern Wege zum Traumjob

Neu: Am Stand „Willkommen in Sachsen“ informiert das Ministerium zur Integration

Das Sächsische Kultusministerium ist auch in diesem Jahr wieder auf der „KarriereStart“ vertreten. Vom 20. bis 22. Januar können sich Schüler auf der Bildungsmesse in Dresden über die verschiedenen Berufe und Studienmöglichkeiten informieren. Neu ist, dass sich das Ministerium neben zwei eigenen Ständen zur Lehrerwerbung und zur Berufsausbildung auch am Stand „Willkommen in Sachsen“ beteiligt. Hier erfahren Besucher alles zur schulischen Integration von Schülern mit Migrationshintergrund. Dabei spielen vor allem das Unterrichtsfach „Deutsch als Zweitsprache“ und die Förderung der Zwei- und Mehrsprachigkeit (herkunftssprachlicher Unterricht) eine Rolle. „Bildung ist der Schlüssel zur Integration. Unsere Schulen leisten hier hervorragende Arbeit. Sie ebnen den jungen Migranten den Weg zur gesellschaftlichen Teilhabe und bilden Nachwuchskräfte für die Wirtschaft aus“, betonte Kultus-Staatssekretär Dr. Frank Pfeil.

Die KarriereStart ist mit 459 Ausstellern und rund 30.500 Besuchern die erfolgreichste Bildungsmesse in Sachsen und findet bereits zum 19. Mal statt. „Bei rund 330 Ausbildungsberufen und ca. 450 Studiengängen fällt die Auswahl für den späteren Traumjob nicht leicht. Die Bildungsmesse hilft Schülern und Eltern, sich einen Überblick zu verschaffen und verschiedene Wege zum Beruf oder Studium zu entdecken“, erklärte Pfeil vorab der Eröffnung. Neben den eigenen Interessen und Stärken sei es auch wichtig, die zukünftigen Einstellungschancen im Blick zu haben, um nach der Ausbildung im Beruf durchstarten zu können.

Unter dem Motto „Berufe zum Mitmachen. Probiere dich aus. Finde DEINEN Weg können Schüler in Halle 4, Stand D 1 sich z. B. als Koch, Drogist, Geigenbauer, Friseur, Bodenleger Zupfinstrumentenmacher oder Modennäher ausprobieren. Außerdem erfahren die Besucher hier mehr über studienqualifizierende Schularten wie die Fachoberschule und das Berufliche Gymnasium sowie über die berufliche Weiterbildung (Fachschule). Vorgestellt werden auch der Modellversuch "Duale Berufsausbildung mit Abitur in Sachsen (DUBAS)" und der Schulversuch „Gestreckte Fachoberschule für Leistungssportler“.

Um Lehrernachwuchs wirbt das Kultusministerium gemeinsam mit den Universitäten in Halle 2, Stand B 24. Experten beantworten hier Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen, Studium, Vorbereitungsdienst und Einstellungsmöglichkeiten.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen zur:

Eröffnung der Bildungsmesse „KarriereStart 2017“
mit Kultus-Staatssekretär Dr. Frank Pfeil,
am 20. Januar 2017, 10 Uhr, im Erlweinsaal, Messe Dresden,
Ostragehege, Messering 6, 01067 Dresden.

Die Eröffnung dauert ca. 30 Minuten, danach schließt sich der Messerundgang (bis 12 Uhr) an.

Informationsveranstaltungen des Kultusministeriums:

„Wie weiter nach der Schule? Den richtigen Weg finden – Wir helfen beim KarriereStart!“ Freitag, 20. Januar 2017 (13:00 – 13:40 Uhr), Anmeldungen von vier Klassen liegen vor.

Die Fachoberschule in Sachsen. PRAXISORITERT. KOMPETENT. ERFOLGREICH. Samstag, 21. Januar 2017 (12:00 – 12:20 Uhr)

Duale Berufsausbildung mit Abitur Sachsen (DUBAS) – Beruf und Abitur im Doppelpack – Gute Chancen für gute Oberschüler. Samstag, 21. Januar 2017 (13:10 – 13:30 Uhr)

Lehrer/in – ein Traumberuf für mich? Sonntag, 22. Januar 2017 (12:00 – 12:30 Uhr)

Lehrer/in an einer berufsbildenden Schule – eine interessante Berufsperspektive für mich? Sonntag, 22. Januar 2017 (12:40 – 13:10 Uhr)

Die beteiligten Beruflichen Schulzentren am Stand 4:

Berufliches Schulzentrum für Gastgewerbe "Ernst Lößnitzer" Dresden
Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft "Franz Ludwig Gehe" Dresden
Berufliches Schulzentrum e.o.plauen
BSZ Vogtland
BSZ für Technik und Wirtschaft „Julius Weisbach“ Freiberg
BSZ Dienstleistung und Gestaltung Dresden

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Themen
Bildung, Schule
Kontakt
Pressesprecher Dirk Reelfs
Telefon +49 351 564 65100
Telefax +49 351 564 65019
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei