Hauptinhalt

Suizid des Terrorverdächtigen Al-Bakr

12.10.2016, 22:48 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Am Abend des 12. Oktober 2016 hat sich der der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat hauptverdächtige Jaber Al-Bakr in der Justizvollzugsanstalt Leipzig mit Haftkrankenhaus das Leben genommen.

Einzelheiten werden im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgegeben:

Termin: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 11.00 Uhr
Ort: Staatskanzlei Mediazentrum, Archivstraße 1, 01097 Dresden


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium der Justiz

Pressesprecher Jörg Herold

Telefon: +49 351 564 15011

Telefax: +49 351 564 16189

E-Mail: presse@smj.justiz.sachsen.de

Themen

zurück zum Seitenanfang