1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

21.04.2015, 13:30 Uhr

Joachim Klement wird Nachfolger von Wilfried Schulz als Intendant des Staatsschauspiels Dresden

Kunstministerin Stange: Neuer Intendant steht für Kontinuität und setzt auch neue Akzente

Der Generalintendant des Staatstheaters Braunschweig, Joachim Klement, wird mit der Spielzeit 2017/2018 neuer Intendant des Staatsschauspiels Dresden. Der 54-Jährige tritt damit die Nachfolge von Wilfried Schulz an, der ab der Spielzeit 2016/2017 als Intendant ans Schauspielhaus nach Düsseldorf wechselt.

„Mit Joachim Klement konnte eine anerkannte Persönlichkeit für Dresden gewonnen werden. Er hat Erfahrung in der Leitung eines renommierten Theaters, hat bereits mit vielen großen Regisseuren zusammengearbeitet. Er kann die hervorragende Arbeit von Wilfried Schulz fortsetzen und auch neue Akzente setzen“, erklärt Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange. Sie ergänzt: „Wir haben uns auch für Joachim Klement entschieden, weil er in seiner bisherigen Tätigkeit das Theater immer auch neuen Publikumsschichten geöffnet hat. So steckte er zum Beispiel viel Herzblut in die Zusammenarbeit mit Schulen und mit Laien. Für Herrn Klement war es somit auch keine Frage, dass er die Bürgerbühne am Staatsschauspiel fortführt. Darüber sind wir sehr froh.“

Zur Vita von Joachim Klement:

Joachim Klement wurde 1961 in Düsseldorf geboren und studierte in Köln und München.

Nach Engagements als Dramaturg etwa am Theater Graz und am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg war er leitender Schauspieldramaturg am Nationaltheater Mannheim. Ab 1999 wechselte er als Chefdramaturg und Stellvertreter des Generalintendanten an das Bremer Theater. Ab der Spielzeit 2006/2007 war er in gleicher Funktion am Düsseldorfer Schauspielhaus engagiert.

Er hat unter anderem mit den Regisseurinnen und Regisseuren Karin Beier, Barbara Frey, Karin Henkel, Johann Kresnik, Martin Kušej, Elke Lang, Konstanze Lauterbach, Daniela Löffler, Wilfried Minks, Amélie Niermeyer, Stephan Rottkamp, Michael Talke und Herbert Wernicke zusammengearbeitet. Seit der Spielzeit 2010/2011 ist Joachim Klement Generalintendant am Staatstheater Braunschweig.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Themen
Kunst & Kultur
Kontakt
Pressesprecher Andreas Friedrich
Telefon +49 351 564 60200
Telefax +49 351 564 60299
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Medienobjekte

Foto: Joachim Klement

  • Ico foto Fotos (1)

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei