1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

14.04.2015, 14:23 Uhr

Presseinladung: Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange besucht am 20. April Einrichtungen des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen

Öffentliche Podiumsdiskussion 19 Uhr im Bergbau-Museum Oelsnitz/Erzgebirge

Die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, besucht am kommenden Montag (20. April) verschiedene Kultureinrichtungen im Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.

Geplant sind neben einem Gespräch mit dem Landrat des Erzgebirgskreises und Vorsitzenden des Kulturkonventes des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen, Herrn Frank Vogel, Besuche des Frohnauer Hammers, des Uranbergbau-Museums Bad Schlema und des Bergbaumuseums Oelsnitz/Erzgebirge.

Zu den Besuchen in den Einrichtungen, einem gemeinsamen Mittagessen und zur öffentlichen Podiumsdiskussion laden wir Sie recht herzlich ein.

Freundlich möchten wir Sie bitten, die Podiumsdiskussion in Ihrem Medium anzukündigen.

10.15 Uhr
Frohnauer Hammer
Sehmatalstraße 3, 09456 Annaberg-Buchholz

11.45 Uhr
Besuch des Museums Uranbergbau Bad Schlema
Bergstraße 22, 08301 Bad Schlema

13.00 Uhr
Mittagessen und Pressegespräch im Kulturhaus Aktivist
Bergstraße 22, 08301 Bad Schlema

15.30 Uhr
Besuch des Bergbaumuseums Oelsnitz/Erzgebirge
Pflockenstraße, 09376 Oelsnitz/Erzgebirge

17.30 Uhr
Kultur- und Freizeitzentrum Lugau
Fabrikgäßchen 8, 09385 Lugau

19:00 Uhr
Öffentliche Podiumsdiskussion
„Kulturförderung im ländlichen Raum“ mit Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst

Kathrin Fuchs, Vorsitzende des Kulturbeirats des Kulturraumes

Wolfgang Kalus, Kultursekretär des Kulturraumes

Jan Färber, Direktor des Bergbaumuseums Oelsnitz (angefragt)

Es moderiert der Journalist Michael Bartsch.

Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge
Pflockenstraße, 09376 Oelsnitz/Erzgebirge

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Für unsere Planung bitten wir Sie, sich bis zum 17.04.2015 bei uns zurückzumelden.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Themen
Kunst & Kultur
Kontakt
Pressesprecher Andreas Friedrich
Telefon +49 351 564 60200
Telefax +49 351 564 60299
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei