1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.08.2014, 10:00 Uhr

Fördermittel für Sportstätte in Dresden-Hellerau

Ulbig: „Gute Voraussetzungen für aktive Menschen“

Innenminister Markus Ulbig hat heute in Dresden-Hellerau an Sportbürgermeister Winfried Lehmann einen Fördermittelbescheid zur Sanierung des Kunstrasenplatzes an der Karl-Liebknecht-Straße übergeben. Der Freistaat Sachsen fördert das Vorhaben mit mehr als 106.000 Euro aus den Mitteln der investiven Sportförderung.

Innenminister Markus Ulbig: „Dresden ist eine Sportstadt. Für die aktiven Menschen werden hier beste Voraussetzungen geschaffen.“

Die Sanierung des Kunstrasenplatzes verbessert die Trainings- und Spielbedingungen für die Sportler des VfB Hellerau-Klotzsche. Der bestehende Belag wird durch einen neuen ersetzt. Die Gesamtkosten der Sanierung belaufen sich auf etwa 355.000 Euro.

Im Rahmen des Termins übergab Innenminister Markus Ulbig einen weiteren Fördermittelbescheid in Höhe von rund 7.500 Euro an den Verein VfB Hellerau Klotzsche. Diese Förderung unterstützt die Erneuerung der Steuerung der vereinseigenen Kegelbahn.

Insgesamt sind im VfB Hellerau-Klotzsche e. V. rund 750 Mitglieder in sieben Abteilungen aktiv.

Seit dem Jahr 2010 wurden in der Landeshauptstadt Dresden 31 Maßnahmen im Rahmen der investiven Sportförderung unterstützt.

Kontakt: VfB Hellerau-Klotzsche e. V., Tel.: 0351 / 880 55 65

Hintergrundinformation:

Die investive Sportförderung des Freistaates umfasst in diesem Jahr insgesamt 27 Millionen Euro, die in erster Linie im Vereinssport eingesetzt werden. Dazu gehören auch Fördermaßnahmen für den Bau und die Sanierung kommunaler Sportanlagen sowie den Spitzensport. Geplant ist, die konsumtive Sportförderung im neuen Doppelhaushalt zu erhöhen. Dies würde beispielsweise dem Landessportbund zugutekommen und auch die im Rahmen des Projektes Talententwicklung begonnene Anpassung der Trainergehälter unterstützen.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium des Innern
Themen
Sicherheit & Inneres
Kontakt
Pressesprecher Andreas Kunze-Gubsch
Telefon +49 351 564 30400
Telefax +49 351 564 30409
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei