Hauptinhalt

Kultusministerin kürt Landessieger des Kinder-Garten-Wettbewerbs

14.10.2013, 11:03 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Kita aus Dresden, Hohndorf und Leubsdorf erhalten Siegprämie von jeweils 2.500 Euro

Kultusministerin Brunhild Kurth hat heute (14. Oktober 2013) in der Dreikönigskirche Dresden die drei Landessieger des 3. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbs ausgezeichnet. Über ein Preisgeld von jeweils 2.500 Euro können sich der Christliche Kindergarten „Entdeckerland“ aus Leubsdorf, das Kinderhaus des cocolores e. V. Dresden und die Christliche Kindertagesstätte „Saatkorn“ aus Hohndorf freuen. „Die Kinder, Erzieher und Eltern haben gemeinsam eine kreative Gartenlandschaften in ihrer Kita geschaffen und dabei einen besonders grünen Daumen bewiesen. In ihren blühenden Bildungsoasen können sie nun die Früchte ihrer Arbeit ernten“, freute sich Brunhild Kurth, die Schirmherrin des Wettbewerbs ist. Die Ministerin machte zudem deutlich, dass durch dieses Projekt bereits die Kleinsten an die Natur, den Umweltschutz und an gesundes Aufwachsen herangeführt werden. „Kinder lernen spielend und ein Garten bietet dafür viele Anreize", so Kurth.

Insgesamt haben 80 Kindertageseinrichtungen unter dem Motto „Unser Kinder-Garten – Platz für ein Miteinander“ am Wettbewerb teilgenommen. Die Idee wird nunmehr seit sechs Jahren erfolgreich in einem dreistufigen Verfahren innerhalb von zwei Jahren durchgeführt. In der ersten Stufe erfolgt die Auswahl der 30 Besten, die ein Preisgeld von jeweils 400 Euro erhalten. Daraus werden dann in der zweiten Stufe die zehn besten Kitas mit jeweils 1.000 Euro gekürt. Am Ende stehen die drei Landessieger fest. Neben den Preisgeldern erhalten die Kitas vor Ort eine fachliche Beratung zu den Projekten. Bisher haben sich über 350 Kitas aus ganz Sachsen an dem Wettbewerb beteiligt.

Der Wettbewerb wird vom Kultusministerium gefördert. Projektträger ist die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. Weitere Informationen stehen unter www.slfg.de oder auf dem Kita-Bildungsserver www.kita-bildungsserver.de.

Liste der drei Landessieger:
Kinderhaus cocolores e. V., Holzhofgasse 17, 01099 Dresden (Dresden)
Christliche Kita „Saatkorn“, Am Hang 3, 09394 Hohndorf (Erzgebirgskreis)
Christliche Kita „Entdeckerland“, Kirchweg 6, 09573 Leubsdorf (Mittelsachsen)

Liste der Kitas, die es ins Finale – unter die besten 10 – geschafft haben:
Waldorfkindergarten Görlitz, Kastanienallee 16, 02827 Görlitz (Görlitz)
Freier Kindergarten, Lobstädter Str. 14, 04279 Leipzig (Leipzig)
Evangelischer Kindergarten „Petri-Nikolai“, Himmelfahrtsgasse 13c, 09599 Freiberg (Mittelsachsen)
Evangelische Kita „Unterm Himmelszelt“, Außenstelle Hort, Dorfstraße 16, 01844 Neustadt in Sachsen, OT Langburkersdorf (Sächsische Schweiz / Osterzgebirge)
Kinderhaus „St. Martin“, Schminckestraße 6, 08523 Plauen (Vogtlandkreis)
Kita "Lutki-Haus", Dorfaue 2, 02977 Hoyerswerda OT Zeißig (Bautzen)
Kita "Stupsnasen", Wiesenstraße 1, 09111 Chemnitz (Chemnitz)


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Pressesprecher Dirk Reelfs

Telefon: +49 351 564 65100

Telefax: +49 351 564 65019

E-Mail: presse@smk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang