Hauptinhalt

»wellcome-Teams« unterstützen Familien auf dem Weg in ein neues Leben als Familie

04.03.2011, 11:03 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Familienministerin Christine Clauß würdigt das Engagement des Hilfsprojektes »wellcome« bei der Eröffnung eines neuen Standortes in Leipzig

Unter der Schirmherrschaft von Familienministerin Christine Clauß wurde heute (04.03.2011) der neue Standort von »wellcome« in Leipzig eröffnet. »Das Konzept ist einzigartig, bis ins kleinste Detail durchdacht und erfolgreich«, lobte die Staatsministerin das Projekt. »Dabei unterstützt es auch die Vorhaben des Familienministeriums«, so Clauß weiter. »Es passt genau in unsere Netzwerke für Kinderschutz und in unsere Leitlinien ‚Frühe Hilfen für Familien‘.«

Das Hilfsprojekt »wellcome« hilft deutschlandweit Familien, die sich mit der neuen Verantwortung für ein Kind allein nur schwer zurechtfinden können und an ihre Grenzen stoßen. Dabei können die Betroffenen selten auf die entlastende Unterstützung von Familie und Freunden zurückgreifen. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten diese Familien im Alltag und schaffen damit jenen Freiraum, um Kraft zu schöpfen und die Übergangssituation in ein neues Leben zu erleichtern.

Der Standort Leipzig ist bereits die zweite Eröffnung eines »wellcome-Teams« im Freistaat Sachsen. „Die heutige Eröffnung in Leipzig ist das beste Kompliment, das man diesem Hilfsprojekt machen kann“, würdigt die Ministerin das Projekt. »Der Erfolg zeigt sich an der stetig wachsenden Zahl von ‚wellcome-Teams‘ und an der Dankbarkeit der Familien, die Hilfe bekommen.«


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Pressesprecher Andreas Friedrich

Telefon: +49 351 564 55050

Telefax: +49 351 564 55060

E-Mail: presse@sms.sachsen.de

Themen

zurück zum Seitenanfang