1. Medieninformation der Polizeidirektion Görlitz

25.01.2023, 13:12 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Crash nach Verfolgungsjagd – Festnahme

Autobahnpolizeirevier Bautzen

Crash nach Verfolgungsjagd – Festnahme

BAB 4 Dresden - Görlitz
24.01.2023, 09:20 Uhr

Eine Verfolgungsfahrt eines Mercedes auf der A4 hat am Dienstag mit der Festnahme von zwei Personen geendet.

Was war passiert?

Beamte der Polizeidirektion Chemnitz befanden sich auf dem Weg nach Rothenburg und stellten einen GLE fest, dessen Kennzeichen offensichtlich nicht an den Pkw gehörten. Daraufhin verständigten sie das zuständige Autobahnpolizeirevier und blieben an dem Daimler dran.

Die alarmierten Kollegen setzten das Haltesignal, um den Pkw zum Stehen zu bringen. Das ignorierte die Benz-Lenkerin und trat aufs Gas.

Der Mercedes passierte bei der Verfolgungsjagd mit hoher Geschwindigkeit eine Wanderbaustelle, wodurch mehrere Bauarbeiter gefährdet wurden. Außerdem touchierte die Fahrerin eine Leitplanke.

An der Anschlussstelle Uhyst a.T. verließ die Flüchtige mit ihrem Beifahrer die Autobahn. Vermutlich aufgrund der Beschädigung, die das Fahrzeug durch die Kollision mit der Leitplanke davontrug, verlor die Raserin die Kontrolle über das Fluchtfahrzeug und kam auf einem Feld zwischen Uhyst und Taschendorf zum Stehen.

Die Polizei konnte die 32-Jährige und den 20-jährigen Beifahrer festhalten und vorläufig festnehmen. Ermittlungen ergaben, dass der Mercedes GLE 350 D in Nordreihn-Westfalen gestohlen wurde.

Ordnungshüter brachten die Polen auf das Polizeirevier Bautzen. Ein Drogentest bei der Fahrzeugführerin zeigte ein positives Ergebnis auf Amphetamine. Der Pkw wurde sichergestellt.
Der verursachte Sachschaden wird mit circa 20.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen. (ml)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Unerlaubt vom Unfallort entfernt – Zeugenaufruf

Bautzen, Dr.-Ernst-Mucke-Straße
24.01.2023, 16:45 Uhr

Am Dienstagnachmittag hat sich ein bislang unbekannter SUV-Fahrer an der Dr.-Ernst-Mucke-Straße in Bautzen unerlaubt vom Unfallort entfernt. Zuvor fuhr der Lenker des dunklen Wagens offenbar rückwärts aus einer Ausfahrt auf die Straße und stieß dabei gegen ein auf der anderen Straßenseite stehenden BMW. Der SUV blieb kurz stehen und fuhr danach in Richtung Wallstraße davon. Die Fahrerin des BMW nahm den Unfall wahr, konnte aber aufgrund der Dunkelheit weder Marke noch das amtliche Kennzeichen des Unfallverursachers erkennen.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich beim Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (ks)

Unter Alkohol gefahren und gestoppt

Bautzen, Lauengraben
24.01.2023, 23:15 Uhr

Am späten Dienstagabend, kurz vor Mitternacht, haben Beamte des örtlichen Reviers eine 45-jährige Skoda-Lenkerin unter Alkohol am Lauengraben in Bautzen gestoppt. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 0,62 Promille. Die Ordnungshüter untersagten die Weiterfahrt und fertigten eine Anzeige. (ks)  
Whats-App-Betrug scheitert an Überweisungslimit

Ottendorf-Okrilla, OT Grünberg
23.01.2023
24.01.2023, 13:30 Uhr polizeibekannt

Ein Whats-App-Betrug ist am Montag im Ortsteil Grünberg an einem Überweisungslimit gescheitert. Eine Geschädigte erhielt über ihr Handy eine Nachricht ihres vermeintlichen Sohnes. "Hallo Mama. Ich habe mein Handy aus Versehen in die Waschmaschine gesteckt. Es war komplett nass und die SIM-Karte funktioniert nicht mehr wirklich. Dumm." Außerdem gaben die Gauner im weiteren Verlauf des Chats an, zwei offene Rechnungen begleichen zu müssen. In diesem Zusammenhang bat der vermeintliche Sohn um Überweisung von 2.795 Euro. Die Überweisung scheiterte jedoch am Überweisungslimit der Geschädigten.

Der örtliche Kriminaldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. Die Polizei warnt weiterhin vor der anhaltenden Betrugs-Masche. (ks)

Ohne Fahrerlaubnis gestoppt

Radeberg, Pulsnitzer Straße
24.01.2023, 22:30 Uhr

Beamte des örtlichen Reviers haben am späten Dienstagabend einen 34-jährigen Volvo-Fahrer ohne Fahrerlaubnis an der Pulsnitzer Straße in Radeberg gestoppt. Der Pole musste sein Fahrzeug stehen lassen. Die Ordnungshüter fertigten eine entsprechende Anzeige. (ks)

Diebe beim Einkaufen aktiv

Bernsdorf, Ankerglasplatz
24.01.2023, 11:00 Uhr

Dienstagmittag haben Diebe eine Seniorin beim Einkaufen in einem Supermarkt am Ankerglasplatz in Bernsdorf bestohlen. Die Unbekannten nahmen das Portemonnaie an sich und flüchteten. Es entstand ein Stehlschaden von etwa 170 Euro. Der zuständige Kriminaldienst hat die Ermittlungen übernommen. (mm)

Berauschte Fahrten beendet

Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda haben am Dienstag und in der Nacht zu Mittwoch gleich fünf Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln festgestellt.

Spreetal, OT Spreewitz, Kastanienweg
23.01.2023, 14:15 Uhr

Nachmittags kontrollierten die Ordnungshüter einen Deutschen auf dem Kastanienweg in Spreewitz. Ein beim 32-jährigen VW-Fahrer durchgeführter Test deutete auf den Konsum von Cannabis und Amphetaminen hin.

Hoyerswerda, Albert-Einstein-Straße
24.01.2023, 21:50 Uhr

Am Abend des Dienstags geriet ein 22-Jähriger in das Visier der Beamten. Sie kontrollierten den Deutschen an der Albert-Einstein-Straße in Hoyerswerda. Der Test des Fiat-Lenkers reagierte positiv auf Cannabis.

Hoyerswerda, Dietrich-Bonhoeffer-Straße
24.01.2023, 22:05 Uhr

Wenig später kontrollierten Polizisten einen 19-jährigen Audi-Fahrer an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Hoyerswerda. Auch bei diesem Deutschen reagierte der Test positiv auf Cannabis.

Bernsdorf, Hoyerswerdaer Straße
24.01.2023, 22:30 Uhr

Circa 25 Minuten später kontrollierten die Ordnungshüter einen 40-jährigen Deutschen an der Hoyerswerdaer Straße in Bernsdorf. Der Test des BMW-Fahrers schlug auf Kokain an.

Hoyerswerda, Kamenzer Bogen
25.01.2023, 04:00 Uhr

In den frühen Morgenstunden des Mittwochs überprüften Ordnungshüter nun einen 28-jährigen Deutschen mit seinem Citroen am Kamenzer Bogen in Hoyerswerda. Dieser Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine.

Alle Betroffenen Fahrzeugführer mussten die Beamten zum Aderlass begleiten. Alle betroffenen Fahrzeugführer müssen in Kürze mit Post von der Bußgeldstelle rechnen. (mm)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Kat gestohlen

Görlitz, OT Rauschwalde, Reichenbacher Straße
23.01.2023, 16:30 Uhr - 24.01.2023, 07:45 Uhr

Unbekannte haben sich in der Nacht zu Dienstag an einem Audi an der Reichenbacher Straße in Rauschwalde zu schaffen gemacht.
Die Täter schnitten die Katalysatoren aus dem Pkw und entwendeten sie. Der entstandene Gesamtsachschaden wird mit circa 3.000 Euro beziffert. Der Kriminaldienst hat die Ermittlungen übernommen. (ml)

Geschwindigkeit kontrolliert

Görlitz, OT Tauchritz, Berzdorfer Straße
24.01.2023, 07:45 Uhr – 12:00 Uhr

Beamte haben am Dienstagvormittag die Geschwindigkeit der Fahrzeug-Lenker an der Berzdorfer Straße in Tauchritz kontrolliert. Maximal 30 km/h sind erlaubt. Insgesamt stellten die Ordnungshüter 25 Überschreitungen bei 264 erfassten Fahrzeugen fest. Mit 54 km/h war ein Görlitzer Citroen-Fahrer Negativsieger. Ihn erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 115 Euro und ein Punkt im Zentralregister.

Waldhufen, OT Nieder Seifersdorf, Hauptstraße
24.01.2023, 14:45 Uhr - 20:00 Uhr

Bei einer fünfstündigen Durchfahrtskontrolle an der Hauptstraße in Nieder Seifersdorf passierten 630 Fahrzeuge die Lichtschranke. 80 km/h sind erlaubt, 55 Überschreitungen wurden festgestellt. Mit 100 km/h auf dem Tacho war ein Audi-Fahrer negativer Spitzenreiter. Er und alle anderen Betroffenen, erhalten in Kürze Post von der Bußgeldstelle. (ml)

Zwei Fahrräder aus Keller verschwunden

Görlitz, Schillerstraße
15.01.2023 - 23.01.2023
24.01.2023, 13:45 Uhr polizeibekannt

Unbekannte haben in der zurückliegenden Woche ein Fahrrad aus einem Keller an der Schillerstraße in Görlitz entwendet. Das 28 Zoll Pedelec hatte einen Wert von etwa 2.100 Euro.

Görlitz, Uferstraße
23.01.2023, 17:00 Uhr - 24.01.2023, 21:00 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte ebenfalls einen Keller an der Uferstraße in Görlitz heimgesucht. Hieraus entwendeten die Diebe ein Fahrrad der Marke RockRaider. Der Stehlschaden belief sich auf etwa 400 Euro. Der örtliche Kriminaldienst hat die Ermittlungen zu beiden Fällen übernommen. (mm)

Rosa Roller von Grundstück entwendet

Zittau, Max-Müller-Straße
23.01.2023, 16:00 - 24.01.2023, 13:15 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben unbekannte einen Roller von einem Grundstück an der Max-Müller-Straße in Zittau entwendet. Das rosa Gefährt hatte einen Wert von etwa 350 Euro. Nach dem Fahrzeug wird gefahndet. Der örtliche Kriminaldienst hat die Ermittlungen übernommen. (mm)

Drogenkonsum beendet vorzeitig die Fahrt

Oderwitz, OT Oberoderwitz, Hauptstraße
24.01.2023, 22:45 Uhr

Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland haben am Dienstagabend einen Pkw an der Hauptstraße in Oberoderwitz kontrolliert. Bei der 38-jährigen Polin wurde ein Drogentest durchgeführt, welcher den Konsum von Amphetaminen anzeigte. Die Fahrerin musste mit zur Blutentnahme. Sie wird in Kürze Post von der Bußgeldstelle bekommen. (mm)

Portemonnaie aus Einkaufswagen entwendet

Boxberg/O.L., Friedensstraße
24.01.2023, 11:55 Uhr

Dienstagmittag haben Unbekannte ein Portemonnaie aus einem Einkaufswagen im Supermarkt an der Friedensstraße in Boxberg entwendet. In der Geldbörse befanden sich persönliche Dokumente und Bargeld. Der Gesamtstehlschaden belief sich auf etwa 250 Euro. Der zuständige Kriminaldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Die Polizei rät: Lassen Sie ihre Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt zurück. (mm)


Kontakt

Polizeidirektion Görlitz

Pressesprecherin Anja Leuschner
Telefon: +49 3581 468 2030
E-Mail: medien.pd-gr@polizei.sachsen.de
zurück zum Seitenanfang