Hauptinhalt

Medieninformation Polizeidirektion Dresden Nr. 054|23

25.01.2023, 09:43 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Zwei Fußgänger bei Verkehrsunfällen schwer verletzt | Wohnungsbrand | Radfahrer hatte Cannabis einstecken

Autoren: Stefan Grohme (sg), Uwe Hofmann (uh)

Landeshauptstadt Dresden

Zwei Fußgänger bei Verkehrsunfällen schwer verletzt

Am Dienstag sind eine Frau (84) und ein Mann (58) bei Verkehrsunfällen schwer verletzt worden.

Zeit: 24.01.2023, 10:50 Uhr
Ort: Dresden-Reick

Der Fahrer (85) eines BMW bog am Vormittag von der Reicker Straße nach links auf die Lormannstraße ein. Dabei erfasste er die 84-Jährige, die die Lohrmannstraße überquerte. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor.

Zeit: 24.01.2023, 21:10 Uhr
Ort: Dresden-Löbtau

Am Abend wurde der 58-Jährige auf der Tharandter Straße von einem Opel Corsa (Fahrer 67) erfasst. 67-Jährige war auf der Tharandter Straße stadtauswärts unterwegs. Als der 58-Jährige auf die Fahrbahn trat, kam es zum Zusammenstoß. Es entstand rund 2.000 Euro Sachschaden. (uh)

Trittbrettfahrer bei Beinahe-Zusammenstoß leicht verletzt

Zeit: 24.01.2023, 10:05 Uhr
Ort: Dresden-Gorbitz

Bei einem Unfall am Amalie-Dietrich-Platz hat ein Mann (40) leichte Verletzungen erlitten.

Der Fahrer (80) eines 3er BMW war auf der Straße Amalie-Dietrich-Platz unterwegs. Als ihm ein Mercedes-Müllauto (Fahrer 63) entgegenkam, setzte er zurück. Dabei lenkte er mit dem BMW ein und kam mit dem Vorderteil des Autos in den Gegenverkehr. Um einen Zusammenstoß mit dem BMW zu verhindern, bremste der 63-Jährige ab. Dabei wurde der 40-Jährige auf dem Trittbrett des Müllautos leicht verletzt. Zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge kam es nicht. (uh)

Betrugsversuch mit falschem Gewinnversprechen

Zeit: 24.01.2023, 09:05 Uhr
Ort: Dresden-Lockwitz

Unbekannte haben am Dienstagvormittag versucht einen Dresdner (63) am Telefon zu betrügen.

Die Täter offerierten dem Mann einen vermeintlichen Bargeldgewinn von 38.000 Euro. Im Gegenzug sollte er 900 Euro Gebühr in Form von Guthabenkarten bezahlen. Der 63-Jährige ließ sich nicht darauf ein und wandte sich an die Polizei. (sg)

Werkzeug aus Rohbau gestohlen

Zeit: 23.01.2023, 19:00 Uhr bis 24.01.2023, 06:00 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag Werkzeug aus einem Rohbau an der Fetscherstraße gestohlen.

Die Täter verschafften sich auf noch unbekannte Weise Zutritt in das Gebäude und hebelten im Keller eine Lagertür auf. Anschließend entwendeten sie Elektrowerkzeug im Gesamtwert von rund 5.000 Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Landkreis Meißen

Wohnungsbrand

Zeit: 24.01.2023, 10:30 Uhr
Ort: Priestewitz

Aus unbekannter Ursache ist in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Ringweg ein Feuer ausgebrochen. Ein Mann (62) wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. (uh)

Außenspiegel von Kleintransporter gestohlen

Zeit: 24.01.2023, 13:00 Uhr bis 13:10 Uhr
Ort: Klipphausen, A 4

Unbekannte haben auf dem Parkplatz der Raststätte Dresdner Tor einen Außenspiegel von einem Kleintransporter gestohlen. Der Totwinkelspiegel war an der Beifahrerseite angebracht. Er hat einen Wert von rund 30 Euro. (uh)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fußgängerin bei Unfall verletzt – Autofahrer mit 1,4 Promille

Zeit: 24.01.2023, 19:20 Uhr
Ort: Bad Schandau, OT Waltersdorf

Der Fahrer (60) eines Mercedes Vito hat auf der S 163 zwischen Waltersdorf und Porschdorf eine Fußgängerin (52) erfasst.

Die Frau ging am Fahrbahnrand. Bei dem Zusammenstoß stürzte sie und wurde verletzt. Nach dem Unfall tauschten beide Seiten ihre Personalien aus. Zuhause rief die 52-Jährige dann den Rettungsdienst, um ihre Verletzungen behandeln zu lassen.

Alarmierte Polizisten suchten daraufhin etwa eine halbe Stunde nach dem Unfall den 60-Jährigen auf. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab mehr als 1,4 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme bei dem Deutschen und ermitteln wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (uh)

Radfahrer hatte Cannabis einstecken

Zeit: 24.01.2023, 00:10 Uhr
Ort: Pirna

Polizisten des Reviers Pirna haben in der Nacht zu Dienstag einen Radfahrer gestoppt, der Cannabis einstecken hatte.

Der 27-Jährige fiel den Beamten auf, weil er mit einem Fahrrad ohne Rücklicht auf der Brückenstraße unterwegs war. Bei der Kontrolle entdeckten sie eine geringe Menge Cannabis bei dem Deutschen und fertigten die entsprechende Anzeige. (uh)


Kontakt

Polizeidirektion Dresden

Pressesprecher Thomas Geithner
Telefon: +49 351 483 2400
E-Mail: medien.pd-dd@polizei.sachsen.de
zurück zum Seitenanfang