Hauptinhalt

Medieninformation Polizeidirektion Dresden Nr. 548|22

07.10.2022, 15:44 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

17-Jähriger und 19-Jähriger nach Raubstraftaten festgenommen | Kleintransporter überladen | Einbruch in Gartenlauben

Autoren: Stefan Grohme (sg), Lukas Reumund (lr)

Landeshauptstadt Dresden

17-Jähriger und 19-Jähriger nach Raubstraftaten festgenommen

Zeit: 07.10.2022, 07:00 Uhr
Ort: Dresden-Klotzsche

Nach mehreren Raubstraftaten hat die Dresdner Polizei am Freitagmorgen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Dresden zwei junge Männer (17, 19) festgenommen.

Den beiden Deutschen wird vorgeworfen gemeinsam mit verschiedenen zum Teil noch unbekannten Mittätern an mindestens vier Überfällen beteiligt gewesen zu sein.

So stehen die beiden im Verdacht am 25. August 2022 zwei Jugendlichen (14, 15) am Carusufer zwei Taschen geraubt zu haben (siehe Medieninformation Nr. 466/22 vom 26. August 2022). Am 31. August sollen sie auf dem Nesselgrundweg einen 37-Jährigen überfallen und etwa 100 Euro entwendet haben.

Weiterhin wird ihnen vorgeworfen am 6. September auf der Großenhainer Straße zwei Männer (19, 20) mit einem Messer bedroht und Bargeld sowie Zigaretten geraubt haben (siehe Medieninformation Nr. 486/22 vom 7. September 2022). Außerdem stehen die beiden Männer im Verdacht am 18. September einem 20-Jährigen am Albertplatz 900 Euro entwendet zu haben (siehe Medieninformation Nr. 506/22 vom 18. September 2022).

Die Staatsanwaltschaft Dresden erwirkte Haftbefehle gegen die beiden Männer und einen Durchsuchungsbeschluss für deren Wohnung. Bei der Durchsuchung fanden die Ermittler Gegenstände, die sich zum Teil den genannten Straftaten zuordnen lassen. Das Duo wurde festgenommen und am Freitagnachmittag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser setzte die Haftbefehle in Vollzug und die zwei Männer befinden sich zwischenzeitlich in einer Jugendstrafvollzugsanstalt. (sg)

Neun Autos aufgebrochen

Zeit: 06.10.2022, 02:40 Uhr bis 07.10.2022, 05:45 Uhr
Ort: Dresden Stadtgebiet

Unbekannte sind im Dresdner Stadtgebiet in mindesten neun Autos eingebrochen.

Die Täter schlugen jeweils eine Seitenscheibe ein und durchsuchten die Wagen. Auf einem Parkplatz an der Lohrmannstraße brachen sie auf diese Weise gleich in vier Autos ein – in einen VW Touran, einen Deawoo, einen Skoda Rapid und einen VW Tiguan.

Auf der Espenstraße stahlen die Täter unter anderem eine EC-Karte aus einem Nissan Pixo, ebenso aus einem VW Touran auf der Heidenauer Straße. In beiden Fällen versuchten die Unbekannten anschließend Geld mit den Karten abzuheben beziehungsweise einzukaufen. Dies gelang ihnen nicht.

Abschließende Angaben zum Diebesgut und zur Höhe der Sachschäden liegen bislang nicht vor. (sg)

Einbruch in Vereinshaus

Zeit: 05.10.2022, 19:00 Uhr bis 06.10.2022, 09:00 Uhr
Ort: Dresden-Blasewitz

Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag in ein Vereinshaus an der Tolkewitzer Straße eingebrochen.

Die Täter brachen ein Tor zum Gelände auf und hebelten anschließend eine Seitentür zum Gebäude auf. Sie durchsuchten die Räume, wobei sie mehrere Schränke gewaltsam aufbrachen. Letztlich stahlen sie einen Beamer und Schlüssel in bislang nicht beziffertem Wert. Angaben zum Sachschaden liegen ebenso noch nicht vor. (lr)

Frau betrogen

Zeit: 06.10.2022, 11:30 Uhr
Ort: Dresden-Plauen

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen eine Dresdnerin (72) um mehrere tausend Euro betrogen.

Die 72-Jährige wurde von vermeintlichen Bankangestellten kontaktiert, die angebliche Probleme an den Konten beheben müssten. Sie erhielten Zugriff auf den Rechner der Frau und brachten sie dazu mehrere Überweisungen zu tätigen. Der genaue Schaden ist noch nicht bekannt. (lr)

Betrugsversuch

Zeit: 05.10.2022, 15:25 Uhr bis 06.10.2022, 11:00 Uhr
Ort: Dresden-Seevorstadt

Unbekannte haben versucht eine Frau (72) zu betrügen.

Die Täter riefen die 72-Jährige an und behaupteten, dass diese in einem Gewinnspiel 39.000 Euro gewonnen hätte. Zur Übergabe des Gewinnes würden jedoch Gebühren in Höhe von 1.000 Euro anfallen, die zuvor zu entrichten wären. Darauf ließ sich die Frau nicht ein. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Randalierer stieß Mann zu Boden – Zeugenaufruf

Zeit: 21.09.2022, 15:35 Uhr
Ort: Dresden-Pieschen

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen 31-Jährigen wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung.

Mitte September war der Mann im Bereich der Großenhainer Straße unterwegs, randalierte und belästigte mehrere Passanten. Unter anderem stieß er auf Höhe der Sparkasse an der Heidestraße einen unbekannten Mann zu Boden und riss am Leisniger Platz ein Verkehrszeichen heraus.

Alarmierte Polizeibeamte konnten den Mann in der Nähe stellen und fertigten entsprechende Anzeigen gegen den Deutschen.

Die Polizei sucht Zeugen und insbesondere nach dem unbekannten Mann, der von dem Tatverdächtigen zu Boden gestoßen worden war. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Geld gefunden

Zeit: 07.10.2022, 08:25 Uhr
Ort: Dresden-Blasewitz

Am Freitagvormittag hat eine Frau vor einer Filiale eines Geldinstitutes an der Naumannstraße mehrere Geldscheine gefunden und diese im Anschluss an die Polizei übergeben.

Die Beamten suchen nun den Eigentümer. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Landkreis Meißen

Kleintransporter überladen

Zeit: 06.10.2022, 16:30 Uhr
Ort: Glaubitz

Am Donnerstag stoppten Polizisten auf der Großenhainer Straße einen Kleintransporter (Fahrer 36), der um mehr als 100 Prozent überladen war.

Den Beamten fiel der offensichtlich schwer beladene Mercedes Vito auf und sie veranlassten eine Prüfung des Gesamtgewichtes. Dabei stellten sie fest, dass dieser ein Gewicht von über 7,2 Tonnen aufwies, was bei erlaubten 3,5 Tonnen eine Überladung von rund 105 Prozent ergibt. Der 36-Jährige musste den Wagen stehenlassen und sich nun wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten. (lr)

Fahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit: 07.10.2022, 04:50 Uhr
Ort: Riesa

Auf der Paul-Greifzu-Straße stoppten Polizisten in der Nacht zu Freitag einen Kleintransporter, dessen Fahrer (35) unter Alkoholeinfluss stand.

Die Beamten führten eine Verkehrskontrolle durch und bemerkten beim Fahrer des Mercedes Sprinter Alkoholgeruch. Sie veranlassten einen Alkoholtest, der einen Wert von rund 0,8 Promille ergab. Der 35-Jährige musste den Wagen stehenlassen und sich nun wegen Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol verantworten. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Gartenlauben

Zeit: 05.10.2022, 19:30 Uhr bis 06.10.2022, 14:00 Uhr
Ort: Heidenau
Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Laube einer Kleingartenanlage an der Rudolf-Breitscheid-Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Tür des Häuschens auf und durchsuchten dieses. Sie stahlen nach erster Übersicht leere Flaschen sowie ein Radio im Gesamtwert von etwa 75 Euro. An der Tür entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. An einer weiteren Laube versuchten sie ebenfalls die Tür aufzuhebeln, was nicht gelang. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (lr)

Versuchter und vollendeter Fahrraddiebstahl

Zeit: 05.10.2022, 17:00 Uhr bis 06.10.2022, 12:30 Uhr
Ort: Pirna

Unbekannte haben von der Kohlbergstraße ein Mountainbike gestohlen. Das Fahrrad im Wert von rund 500 Euro war mit einem Schloss an einem Fahrradständer angeschlossen.

Ein weiteres Fahrrad versuchte ein Unbekannter am Donnerstagmitttag aus dem Lager eines Unternehmens an der Geibeltstraße zu stehlen. Der Jugendliche begab sich in die Lagerräume der Firma und wollte das Mountainbike eines Mitarbeiters, das dort abgestellt war, durch den Hinterausgang schieben. Dabei wurde er von weiteren Angestellten überrascht. Er floh ohne das Fahrrad. (lr)

Unfall mit Leichtverletzter

Zeit: 06.10.2022, 15:15 Uhr
Ort: Pirna-Sonnenstein

Auf der Krietzschwitzer Straße ist am Donnerstag eine Frau (58) bei einem Unfall leicht verletzt worden.

Die 58-Jährige war mit einem Opel in Richtung Pirna unterwegs. Als sie verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr ein 84-Jähriger mit einem Peugeot auf den Opel auf. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. (lr)

Auf Motorrad gefahren

Zeit: 06.10.2022, 14:45 Uhr
Ort: Pirna-Zehista

Am Donnerstagnachmittag sind auf der Liebstädter Straße ein Motorrad Suzuki (Fahrer 49) und ein VW Transporter (Fahrer 32) zusammengestoßen.

Der 49-Jährige war auf der Liebstädter Straße unterwegs und wollte nach links in die Berggießhübler Straße abbiegen. Wegen Gegenverkehr hielt er an, woraufhin der hinter ihm fahrende 32-Jährige mit dem VW auffuhr. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 400 Euro. (lr)


Kontakt

Polizeidirektion Dresden

Pressesprecher Thomas Geithner
Telefon: +49 351 483 2400
E-Mail: medien.pd-dd@polizei.sachsen.de
zurück zum Seitenanfang