Hauptinhalt

590.000 Euro für Chemnitzer Sportvereine

07.10.2022, 14:58 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Sportplatzgebäude, Kunstrasen, Flutlicht – insgesamt rund 590.000 Euro Fördermittel für infrastrukturelle Baumaßnahmen erhalten heute die drei Chemnitzer Sportvereine VTB Chemnitz, VfB Chemnitz und SSV Textima Chemnitz.

»Der organisierte Sport ist gerade jetzt nicht nur die schönste Nebensache, sondern eine immens wertvolle gesellschaftliche Stütze – Investitionen in unsere Sportstätten sind daher bestens angelegtes Geld«, erklärt Sportminister Armin Schuster und ergänzt: »Mit diesen Fördermitteln stärken wir die sportliche Infrastruktur in Chemnitz. Sei es die Flutlichtanlage, der Kunstrasen oder die Gebäudesanierung – die Investitionen werden vielen Sportlerinnen und Sportlern zugutekommen.«

Die Maßnahmen im Einzelnen

Der VTB Chemnitz ertüchtigt sein bestehendes Vereinsgebäude am Harthweg und wird es zusätzlich durch einen Anbau erweitern – insgesamt 423.254,14 Euro Förderung stellt der Freistaat Sachsen dafür zur Verfügung. Die Sanierung des Kunstrasenplatzes des VfB Chemnitz an der Beyerstraße wird vom Freistaat mit 134.649,21 Euro gefördert. Der SSV Textima Chemnitz baut auf seinem Sportplatz eine neue Flutlichtanlage – der Freistaat ist mit 32.446,60 Euro Förderung beteiligt.

Die Maßnahmen werden mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium des Innern

Ansprechpartnerin Silvaine Reiche
Telefon: +49 351 564 30400
Telefax: +49 351 564 30409
E-Mail: presse@smi.sachsen.de
zurück zum Seitenanfang