Hauptinhalt

Medieninformation Polizeidirektion Dresden Nr. 428|22

05.08.2022, 13:09 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Hauptrahmen von Lkw-Hänger gerissen – Weiterfahrt untersagt | Frau fuhr unter Alkoholeinfluss auf der Autobahn | Einbrecher weckten Bewohnerin

Autoren: Lukas Reumund (lr) und Rocco Reichel (rr)

Landeshauptstadt Dresden

Frau fuhr unter Alkoholeinfluss auf der Autobahn

Zeit: 04.08.2022, 17:40 Uhr
Ort: Dresden, A 4

Beamte der Autobahnpolizei stoppten am Donnerstag eine Seatfahrerin (46), die unter Alkoholeinfluss unterwegs war.

Den Beamten fiel der Seat Alhambra in Fahrtrichtung Chemnitz auf, da der Termin der Hauptuntersuchung abgelaufen war. Sie wollten den Wagen an der Abfahrt Neustadt kontrollieren. Die Fahrerin folgte der Aufforderung zum Anhalten nicht und fuhr auf der Autobahn weiter. Als sie an der Anschlussstelle Altstadt von der Autobahn abfuhr, konnte sie gestoppt werden.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Seat nicht mehr zugelassen war. Zudem stand die 46-Jährige mit etwa 2 Promille unter Alkoholeinfluss. Gegen die Deutsche wurde eine Blutentnahme angeordnet und ihr Führerschein sichergestellt. Das Auto wurde abgeschleppt. Drei Mädchen (17, 14, 11) die sich im Auto befanden, wurden zunächst zum Revier verbracht und später abgeholt.

Die Fahrerin muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. (lr)

Einbrecher weckten Bewohnerin

Zeit: 05.08.2022, 03:10 Uhr
Ort: Dresden-Mickten

Zwei Unbekannte sind in der Nacht zu Freitag in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Trachauer Straße eingebrochen.

Die Täter drückten ein Fenster der Wohnung auf und gelangten ins Wohnzimmer. Die Bewohnerin hörte Geräusche und überraschte die Täter, die aus dem Fenster sprangen und in Richtung Sternstraße flüchteten. Gestohlen hatten sie offensichtlich nichts. (lr)

Versuchter Transporterdiebstahl

Zeit: 05.08.2022, 03:15 Uhr
Ort: Dresden-Zschertnitz

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte versucht in einen Citroen-Kleintransporter auf der Räcknitzhöhe einzubrechen.

Ein Zeuge (26) kam von der Caspar-David-Friedrich-Straße und bog auf die Räcknitzhöhe ab. Dabei sah er zwei Männer am Transporter, die offensichtlich gerade die Tür aufbrechen wollten. Als diese den Zeugen bemerkten, flüchteten sie. Der Schaden am Transporter ist noch nicht beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)

Autofahrer fuhr ins Gleisbett

Zeit: 04.08.2022, 22:10 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt

Am späten Donnerstagabend ist ein Renault Scenic auf der Fröbelstraße im Gleisbett der Straßenbahn steckengeblieben.

Der Fahrer (48) war auf der Pennricher Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung Lübecker Straße fuhr er geradeaus weiter in das dortige Gleisbett der Straßenbahn. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Das Auto musste geborgen werden.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer mit etwa 0,8 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Sie ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Deutschen sicher. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)

Mehrere Kellereinbrüche

Zeit: 02.08.2022 bis 04.08.2022, 11:30 Uhr
Ort: Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in drei Keller eines Mehrfamilienhauses an der Annenstraße eingebrochen. Daraus stahlen sie unter anderem Werkzeug und Zubehör für Modelleisenbahnen im Gesamtwert von etwa 5.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (rr)

Landkreis Meißen

Mann befriedigte sich in Stadtpark vor Frau

Zeit: 04.08.2022, 12:40 Uhr
Ort: Riesa

Ein Unbekannter hat sich am Donnerstagmittag im Stadtpark nur wenige Meter neben einer Frau (40) befriedigt. Der Mann war etwa 40 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er trug ein graues T-Shirt, eine schwarze kurze Hose, ein schwarzes Basecap und eine Sonnenbrille.

Die Polizei ermittelt gegen den Mann wegen exhibitionistischer Handlungen und sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Autofahrerin bei Unfall auf A 4 leicht verletzt

Zeit: 05.08.2022, 07:30 Uhr
Ort: A 4, Dreieck Nossen

Bei einem Unfall ist am Freitagmorgen eine Autofahrerin (60) leicht verletzt worden.

Die 60-Jährige war mit einem Opel in Richtung Dresden unterwegs, als sie von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke fuhr. Daraufhin drehte sich der Opel und stieß gegen einen Sattelzug DAF (Fahrer 32).

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Autobahn musste wegen der Bergungsarbeiten für etwa 15 Minuten voll gesperrt werden. Danach rollte der Verkehr auf einer Fahrspur. (rr)

Geldbörsen gestohlen

Zeit: 04.08.2022, 10:00 Uhr bis 11:50 Uhr
Ort: Großenhain

Unbekannte haben am Donnerstag in einem Markt an der Radeburger Straße die Geldbörsen zweier Frauen (56, 82) gestohlen.

Die Frauen waren vormittags im Markt einkaufen und trugen ihre Handtaschen über der Schulter. Die Täter entnahmen unbemerkt die Portmonees aus den Handtaschen. In diesen waren neben Bargeld auch persönliche Dokumente und Geldkarten. Der Diebstahlsschaden wurde mit etwa 325 Euro angegeben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)

Audifahrer fuhr gegen Baum und flüchtete

Zeit: 04.08.2022, 20:55 Uhr
Ort: Ebersbach

Am Donnerstagabend ist ein Audi Q7 (Fahrer 51) von der Naunhofer Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren.

Der 51-Jährige war zwischen Naunhof und Ebersbach unterwegs. Nachdem der Audi mit dem Baum kollidiert war, verließ der Fahrer das Auto und flüchtete zu Fuß. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Der Fahrer konnte nach kurzer Suche in Ebersbach aufgegriffen werden. Die Beamten stellten fest, dass er mit rund 0,8 Promille unter dem Einfluss von Alkohol stand. Sie ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Der Deutsche muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Hauptrahmen von Lkw-Hänger gerissen – Weiterfahrt untersagt

Zeit: 05.08.2022, 09:00 Uhr
Ort: Wilsdruff, A 4

Polizisten der Lkw-Kontrollgruppe haben am Freitagvormittag einen Sattelzug Scania gestoppt, an dessen Anhänger der Hauptrahmen fast vollständig gerissen war.

Die Beamten hatten den in Richtung Dresden fahrenden Lkw (Fahrer 50) an der Raststätte Dresdner Tor kontrolliert. Das Fahrzeug fiel auf, da es sich deutlich nach rechts neigte und die Ladefläche sehr stark gebogen war. Bei der Kontrolle des Sattelzuges entdeckten die Polizisten den gerissenen Rahmen des mit 23 Tonnen Lebensmitteln beladenen Anhängers. Es bestand die Gefahr, dass der Anhänger beim Fahren auseinander bricht.

Dem 50-jährigen Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Das Fahrzeug wurde stillgelegt. (rr)

Verkehrskontrollen in Freital – sieben Verstöße festgestellt

Zeit: 04.08.2022, 07:00 Uhr bis 08:00 Uhr
Ort: Freital

Bei einer einstündigen Verkehrskontrolle haben Polizisten des Reviers Freital-Dippoldiswalde sieben Verstöße festgestellt.

Die Beamten kontrollierten auf der Dresdner Straße und angrenzenden Straßen insgesamt 20 Fahrzeuge. Dabei wurden ein Handyverstoß und sechs Verstöße gegen die Gurtpflicht geahndet. Zudem stellten die Polizisten zwei Mängelscheine wegen Problemen mit der Beleuchtung an zwei Fahrzeugen aus. (rr)

Autofahrer mit mehr als 0,6 Promille gestoppt

Zeit: 04.08.2022, 22:40 Uhr
Ort: Pirna

Die Polizei hat einen Autofahrer (64) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer saß.

Der 64-Jährige war mit einem Mercedes auf der Königsteiner Straße in Richtung Heidenau unterwegs, als er von den Beamten kontrolliert wurde. Ein Test ergab einen Wert von mehr als 0,6 Promille. Der Mann bekam eine entsprechende Anzeige. (rr)


Kontakt

Polizeidirektion Dresden

Pressesprecher Thomas Geithner
Telefon: +49 351 483 2400
E-Mail: medien.pd-dd@polizei.sachsen.de
zurück zum Seitenanfang