Hauptinhalt

»Lehrer in Sachsen werden« geht digital

03.08.2022, 11:43 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Sächsisches Online-Portal macht Bewerbung einfacher und komfortabler

Dresden (3. August 2022) - Dank eines Online-Bewerbungsportals sind im Freistaat Sachsen bislang 5.000 neue Lehrkräfte in den Landesschuldienst eingestellt worden. »Das Online-Portal unterstützt uns entscheidend bei der Umsetzung verschiedener Programme und Maßnahmenpakete der Staatsregierung zur Lehrkräftegewinnung«, sagt Sachsens Kultusminister Christian Piwarz und ergänzt: »Wir werden gemeinsam mit der Sächsischen Staatskanzlei die Weiterentwicklung unseres Bewerbungsportals und die Digitalisierung unser Verwaltungsverfahren fortsetzen – so ist momentan ein Verfahren zur flächendeckenden Einführung einer Portallösung für unsere Schulen in freier Trägerschaft in der Planung.«

Das sächsische Portal mit dem Namen LEO.SAX steht für Lehrer-Einstellungsmanagement online. Es wurde gemeinsam von Sächsischer Staatskanzlei und dem Kultusministerium des Landes entwickelt. Auf diesem Weg sind bisher seit 2019 mehr als 20.000 Bewerbungen online eingereicht worden – rund 5.000 neue Lehrkräfte wurden davon eingestellt. Die Anwendung ist für potentielle Lehrkräfte besonders komfortabel und einfach zu nutzen. Ein elektronischer Assistent führt die Bewerberinnen und Bewerber in drei Schritten zum Ziel und kann dabei auch persönliche Präferenzen wie Schulart, Unterrichtsfächer und Einsatzregion berücksichtigen.

Der Staatssekretär für Digitale Verwaltung und Verwaltungsmodernisierung
Thomas Popp sagt dazu: »LEO.SAX ist ein tolles Beispiel, welchen Nutzen wir aus digitalen Verfahren ziehen. Online-Bewerbungen gehören heute zum Standard. Für die künftigen Lehrkräfte bieten wir mit LEO.SAX einen einfachen und digitalen Weg, sich zu bewerben. In der Verwaltung hilft das digitale Werkzeug, die eingegangenen Daten systematisch weiterzuverarbeiten. Das spart uns allen Aufwand und Kosten und trägt auch dazu bei, die Arbeit im öffentlichen Dienst attraktiver zu machen.«

In den letzten Jahren sind tausende Online-Bewerbungen beim Landesamt für Schule und Bildung eingegangen. Durch das Portal wird es erst möglich, diese Datenflut digital zu erfassen und weiter zu verarbeiten. So wird auch gesichert, dass in allen Regionen des Freistaats in allen Schularten Lehrkräfte verfügbar sind und möglichst vollumfänglich Unterricht stattfinden kann.

Um auch künftig den Lehrerbedarf decken zu können, braucht es begleitende Werbe-Kampagnen wie unter https://lehrer-werden-in-sachsen.de. Sind diese Kampagnen erfolgreich, werden auch künftig viele Bewerbungen über das Portal LEO.SAX eingehen.

Zum Bewerbungsportal: https://lehrer-werden-in-sachsen.de/bewerbungsportal/


Kontakt

Sächsische Staatsregierung

Regierungssprecher Ralph Schreiber
Telefon: +49 351 564 10300
Telefax: +49 351 564 10309
E-Mail: presse@sk.sachsen.de
zurück zum Seitenanfang