Hauptinhalt

Sechs Schüler aus Sachsen im Bundesfinale von »Chemie – die stimmt!«

05.07.2022, 14:22 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Mit 6 von 36 Qualifizierten ist Sachsen erneut teilnehmerstärkstes Bundesland

Sechs Schüler aus Sachsen haben es unter die besten 36 Teilnehmer des Bundesfinales von »Chemie – die stimmt!« geschafft. Damit stellt Sachsen erneut die meisten Teilnehmer beim Finale des Nachwuchs-Chemiewettbewerbes, welcher vom 20. bis zum 24. September an der Universität Leipzig stattfindet. Insgesamt trafen sich zu den bundesweiten Regionalrunden in Merseburg, Rostock, Münster und Darmstadt ca. 150 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 und 10 - alles Landesbeste im Fach Chemie - um in theoretischen und praktischen Klausuren die Bundesfinalisten zu küren.

In Merseburg begegneten sich die 39 Landesbesten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Während der vierstündigen Klausur gab es verschiedene harte Nüsse zu knacken. Besonders gut gelungen ist das den beiden Sachsen Jieoh Ahn (Klassenstufe 9, Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden) und Konrad Jannes Köhler (Wilhelm-Ostwald-Schule Leipzig), die in der aktuellen Wettbewerbsrunde als Regionalsieger hervorgegangen sind. Jan Rossa, Wettbewerbsgründer und -leiter, überreichte allen Platzierten die Preise: neben Urkunden gab es vor allem wertvolle Buchpreise. Neben Jieoh und Jannes nehmen die besten Schülerinnen und Schüler aller vier Regionalrunden am Bundesfinale in Leipzig teil; darunter weitere 4 sächsische Teilnehmer. Siegerliste:
https://www.chemie-die-stimmt.de/preistr%C3%A4ger/3-runde-2021-22/

HINTERGRUND
Chemie - die stimmt! ist ein Schülerwettbewerb für die Klassenstufen 8 bis 10, der seit 22 Jahren vom Förderverein Chemie-Olympiade e.V. veranstaltet wird. Ursprünglich in Mitteldeutschland entstanden, umfasst er seit 2020 das vollständige Bundesgebiet und begeistert jährlich mehr als 4000 Teilnehmende. Die wichtigsten Förderer sind Kultusministerien, der Fonds der Chemischen Industrie (FCI), die Ingeborg-Gross-Stiftung und viele weitere verschiedene finanzielle und ideelle Förderer. (https://www.chemie-die-stimmt.de/info/f%C3%B6rderer/)
Der Wettbewerb wird in 4 aufeinanderaufbauenden Runden ausgetragen. (https://www.chemie-die-stimmt.de/info/ablauf/)

Bei Interesse und weiteren Nachfragen:

Jan Bandemer
0176 22526557
Pressesprecher Chemie - die Stimmt!
Förderverein Chemie - Olympiade e.V.


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Pressesprecher Dirk Reelfs
Telefon: +49 351 564 65100
Telefax: +49 351 564 65019
E-Mail: presse@smk.sachsen.de

Themen

zurück zum Seitenanfang