Hauptinhalt

Medieninformation Polizeisirektion Dresden Nr. 366|22

04.07.2022, 10:13 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Kleintransporter brannte | Imbissmitarbeiter attackiert | Wohnungseinbruch

Autoren: Marko Laske (ml), Stefan Grohme (sg), Lukas Reumund (lr)

Landeshauptstadt Dresden

Kleintransporter in Brand gesetzt - Zeugenaufruf

Zeit: 03.07.2022, gegen 01:10 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte einen VW T5 auf dem Gelände einer Tankstelle an der Löbtauer Straße in Brand gesetzt.

Durch das Feuer wurde ein weiterer VW T5 in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer hat verdächtige Personen im Umfeld des Tatortes gesehen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Schaufensterscheibe beschmiert

Zeit: 03.07.2022, 02:00 Uhr bis 04.07.2022, 00:45 Uhr
Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte eine Schaufensterscheibe eines Laden am Bischofsplatz mit einem umgedrehten 30 Zentimeter großen Hakenkreuz sowie einem Schriftzug beschmiert.

Der Sachschaden ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung. (ml)

Landkreis Meißen

Passanten mit Messer und Machete bedroht

Zeit: 03.07.2022, 01:55 Uhr
Ort: Riesa

Die Riesaer Polizei ermittelt gegen einen 40-Jährigen unter anderem wegen Bedrohung und illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der Deutsche auf der Parkstraße Passanten mit einem Messer und einer Machete bedroht. Alarmierte Beamte stellten den Mann in der Nähe. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. In seiner Wohnung fanden Polizisten im weiteren Verlauf verschiedene Behälter mit geringen Mengen von Cannabis. (sg)

Imbissmitarbeiter attackiert

Zeit: 30.06.2022, 20:40 Uhr
Ort: Meißen

Unbekannte haben vergangene Woche auf der Neugasse einen Imbissmitarbeiter (42) attackiert.

Zwei Frauen und zwei Männer zogen den Mann aus dem Geschäft und schlugen sowie traten auf ihn ein. Er wurde leicht verletzt. Weiterhin beleidigte das Quartett den 42-Jährigen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung. (sg)

15.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Zeit: 01.07.2022, 14:00 Uhr
Ort: Riesa

Am Freitag sind auf der Parkstraße ein Mercedes Atego (Fahrer 61) und ein VW Passat (Fahrerin 20) zusammengestoßen.

Der 61-Jährige bog von der Klosterstraße nach links in die Parkstraße ein. Dabei streifte er den Passat der 20-Jährigen, die von der Parkstraße nach rechts in die Klosterstraße einbiegen wollte. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Auseinandersetzung am Elbufer

Zeit: 03.07.2022, 13:10 Uhr
Ort: Pirna, OT Niedervogelgesang

Am frühen Sonntagnachmittag gerieten mehrere Männer am Elbufer in einen Streit, der mit drei Leichtverletzten endete.

Die Besatzung eines Schlauchbootes war auf der Elbe in Angelschnüre eines Anglers geraten. Darüber gerieten die Männer in Streit. Nachdem das Boot am Ufer angelegt hatte, gingen der Angler (46) und zwei Bootsfahrer (44, 45) aufeinander los. Alle drei wurden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den 46-jährigen Deutschen sowie die zwei irischen Bootsfahrer wegen Körperverletzung. (lr)

Wohnungseinbruch

Zeit: 03.07.2022, 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Glashütte

Unbekannte sind am Sonntag in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Dresdner Straße eingebrochen.

Die Täter entfernten das Schloss der Wohnungstür und stahlen unter anderem zwei Staubsauger im Wert von etwa 900 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. (lr)

Werkzeug und Lampe aus Peugeot gestohlen

Zeit: 02.07.2022, 20:00 Uhr bis 03.07.2022, 19:00 Uhr
Ort: Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Unbekannte sind am Wochenende auf der Parkstraße in einen Peugeot 107 eingebrochen.

Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und durchsuchten den Innenraum. Sie stahlen einen Suchscheinwerfer und Werkzeug. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 110 Euro beziffert. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (sg)

Wohnmobildiebe scheiterten

Zeit: 03.07.2022, 16:00 Uhr bis 18:15 Uhr
Ort: Sebnitz

Unbekannte haben versucht ein Wohnmobil Fiat Road Car von der Schandauer Straße zu stehlen.

Die Täter drangen in das Fahrzeug ein und versuchten es zu starten, was jedoch nicht gelang. Der Schaden am Fahrzeug ist noch nicht bekannt. (ml)

Kind ausgewichen – gegen Mauer gefahren

Zeit: 01.07.2022, 07.35 Uhr
Ort: Pirna, OT Graupa

Auf der Lohengrinstraße ist am Freitagmorgen ein Peugeot 206 (Fahrer 42) gegen eine Mauer gefahren.

Der 42-Jährige war in Richtung Pirna unterwegs, als unvermittelt aus einer Grundstückszufahrt ein Junge (7) mit einem Tretroller gefahren kam. Der Siebenjährige bemerkte das Auto und sprang vom Roller. Der 42-Jährige wich mit dem Peugeot aus und prallte gegen eine Sandsteinmauer. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.650 Euro. (lr)


Kontakt

Polizeidirektion Dresden

Pressesprecher Thomas Geithner
Telefon: +49 351 483 2400
E-Mail: medien.pd-dd@polizei.sachsen.de
zurück zum Seitenanfang